Erfolgreiche Premiere der VITA Dental Masters in München

Interdisziplinäres Pingpong zwischen Labor und Praxis

Tourauftakt in München: VITA Dental Masters on Tour 2018 (PresseBox) ( Bad Säckingen, )
Der selbstgesteckte Anspruch der VITA Zahnfabrik ist hoch: Das Traditionsunternehmen will immer so nah am Anwender sein wie niemand sonst! Bei der Premiere der Fortbildungsreihe VITA Dental Masters on Tour Anfang September in München konnten sich die zahlreichen Teilnehmenden davon überzeugen, wie der Dentalmaterialhersteller dieser Maxime gerecht wird: Hier wurde gezeigt, wie komplexe Fälle digital im Team gelöst werden. Zahntechniker und Dentaltechnologe Benjamin Schick aus Mauerstetten gab einen wissenschaftlichen und praktischen Blick auf Hybridmaterialien und zeigte den Einsatz der Hybridkeramik VITA ENAMIC in Form von minimalinvasiven und biomimetischen Table-tops bei funktionellen Rekonstruktionen.

Dann spielten sich Referententandems aus Praxis und Labor die Bälle fachmännisch hin und her und veranschaulichten damit, wie anspruchsvolles CAD/CAM gerade an den Schnittstellen funktioniert. Zahnarzt Dr. Uwe Radmacher aus Mannheim und Zahntechniker Ralf Busenbender aus Viernheim zeigten ihr gemeinsam praktiziertes Digital Smile Design mit minimalinvasiven Veneerversorgungen aus dem multichromatischen VITA ENAMIC multiColor in der ästhetischen Zone. Erfolgreiches interdisziplinäres Pingpong spielten anschließend auch das Tandem aus Zahnarzt Dr. Michael Weyhrauch aus Mühltal und Zahntechnikermeister Hans Jürgen Lange aus Darmstadt. Sie demonstrierten dabei, wie sie mit hybridkeramischen Verblendstrukturen aus VITA ENAMIC multiColor auf anatomisch reduzierten Zirkondioxidgerüsten anspruchsvolle implantatprothetische Fälle meistern. VITA zeigte den „perfect match“ zwischen Praxis und Labor und machte diesen mit bewährten digitalen Workflows und abgestimmten Materialkonzepten vom Anwender für den Anwender erlebbar.

Jetzt noch einen Platz sichern und selbst zum Dental Master werden!

BERLIN                                 21.09.2018
ESSEN                                   28.09.2018
EGERKINGEN (CH)               12.10.2018
WIEN (A)                              19.10.2018

Fragen und Anmeldungen nimmt Anita Schwer gerne entgegen.
Telefon: +49 7761 562-269, Fax: +49 7761 562-817
E-Mail: a.schwer (at) vita-zahnfabrik.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.