Fußball-WM: Fan-Karte kostenlos online beantragen und als Visumersatz nutzen

Am 31. Januar endet die 2. Phase des Ticketverkaufs für die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland / Fans, die Tickets erhalten, können mit der Fan-Karte die Kosten für das Einreisevisum sparen

(PresseBox) ( London/Berlin, )
In diesen Tagen steigt bei Fußballfans die Nervosität: Wer Eintrittskarten für die Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) beantragt hat, weiß, dass ab dem 31. Januar das Los entscheidet, wer zu den Glücklichen gehört. Fans konnten gezielt auf ihre Favoriten setzen, da die Gruppenspiele bereits seit Dezember feststehen. Antragsteller werden bis spätestens 13. März benachrichtigt.

Wer Tickets erhalten hat, sollte unter www.fan-id.ru unbedingt den Fan-Ausweis, die sogenannte Fan-ID-Card, beantragen. Ohne diesen Ausweis gibt es keinen Zutritt ins Stadion. So soll die Sicherheit in den Spielstätten besser gewährleistet werden. Die Fan-ID ist kostenlos und ersetzt das sonst für Russland notwendige Touristenvisum. Damit sparen sich Fußballfans mit einem gültigen Ticket die Visakosten in Höhe von rund 35 €.

Außerdem berechtigt sie die Fan-ID zur mehrmaligen Ein- und Ausreise im Zeitraum vom 4. Juni bis zum 25 Juli. Damit können Fußballbegeisterte also jeweils eine Woche vor der Weltmeisterschaft einreisen und bis zu einer Woche länger bleiben. Statt der sonst üblichen Vier-Wochen-Frist für ein russisches Touristenvisum gelten hier sechs Wochen. Am Spieltag können mit der Karte öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zum Stadion kostenlos genutzt werden.

Deutsche Fans können ihre Fan-ID vorab in einem der VFS Global Antragszentren in Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt, Leipzig oder München abholen. Alternativ können sie postalisch zugeschickt werden oder an einer der jeweiligen Spielstätten hinterlegt werden. Dann allerdings greift der Vorteil, dass die Karte als Visaersatz dient, nicht, da zur Einreise nach Russland ohne ID-Karte ein Visum notwendig ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.