Breite Themenvielfalt im CeBIT Forum AutoID/RFID

BITKOM, AIM-D, TFH Wildau und Informationsforum RFID machen sich für Wissensplattform für AutoID und RFID auf der CeBIT 2009 stark

cebit_forum (PresseBox) ( Amelinghausen, )
Vom 3. bis zum 8. März 2009 dreht sich im CeBIT Forum AutoID/RFID, das vom Fachmagazin RFID im Blick koordiniert wird, in der Halle 7 alles um das Thema 'AutoID und RFID'. Über 40 Fachvorträge informieren über neueste Entwicklungen, Praxiserfahrungen und Basiswissen rund um automatische Identifikationstechnologien wie RFID, Barcode oder Datamatrix. Bereits jetzt steht das Programm, das unter tatkräftiger Mitwirkung der Beiratsmitglieder AIM-Deutschland e.V., Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM), Technische Fachhochschule Wildau und Informationsforum RFID e.V. realisiert wurde. Sponsoren des CeBIT Forum sind FEIG ELECTRONIC, METRO Group, PSION TEKLOGIX und SIEMENS.

Lebhafter Austausch
Der BITKOM macht sich als Beiratsmitglied vor allem für den lebhaften Austausch zwischen Ausstellern, Experten, Besuchern und den Vertretern der Medien auf der CeBIT stark: "Das Thema RFID ist auf der CeBIT bestens platziert. Die weltweit größte Technologiemesse bietet den Unternehmensvertretern verschiedenster Branchen die Möglichkeit, im Rahmen des CeBIT Forum AutoID/RFID die neusten Trends und Anwendungsszenarien zu diskutieren", betont Dr. Kai Kuhlmann, Bereichsleiter Recht, BITKOM e.V. "Darüber hinaus können sich auch die Verbraucher im AutoID/RFID Solutions Park ein Bild davon machen, welche Vorteile sich für ihren ganz persönlichen Alltag durch den Einsatz der RFID-Technik ergeben. Denn nur im Dialog können auch etwaige Bedenken im Bezug auf RFID ausgeräumt werden", so Dr. Kuhlmann weiter.

Impulse für den RFID-Einsatz
Das Programm des CeBIT Forum bietet für 2009 einen umfassenden Themenkatalog, der von aktuellen Trends bis hin zur politischen Debatte auf europäischer Ebene reicht. Dr. Andrea Huber, Geschäftsführerin Informationsforum RFID e.V. unterstreicht: "Das CeBIT Forum AutoID/RFID ist eine wichtige europäische Plattform für jeden, der sich mit dem Thema RFID befasst. Hier finden Fachbesucher zahlreiche Informationen und Impulse für den RFID-Einsatz." Die Vorträge und Panels des CeBIT Forum seien eine ideale Ergänzung zum praxisorientierten Umfeld des AutoID/RFID Solutions Park. Messebesucher erhalten dadurch die Möglichkeit, sich in konzentrierter Form über RFID als eine der wichtigsten Zukunftstechnologien zu informieren.

Akzeptanz schaffen
Im AutoID/RFID Solutions Park auf der CeBIT 2009 dreht sich alles um die Leuchttürme, die verschiedene Branchenschwerpunkte in diesem Sonderbereich markieren. "Hier sollen Besucher durch eine Art Zukunftsmuseum wandeln können, um einen möglichst umfassenden Eindruck von der RFID-Technologie zu erfahren", erläutert Wolf-Rüdiger Hansen, Geschäftsführer/Managing Director, AIM-D e.V., das Konzept. Der Verband der AutoID-Industrie setzt sich besonders dafür ein, RFID im Verbund mit anderen AutoID-Technologien zu begreifen: "Die Besucher können aber auch lernen, dass RFID nicht der generelle Nachfolger des Barcode ist, sondern dass die AutoID-Technologien ein Spektrum bilden, aus dem sich Anwender die Elemente auswählen müssen, die sie zur optimalen Lösung führen."

Eine breite Zuhörerschaft erreichen
Den Nutzen der Technologie einem breiten Publikum näher zu bringen sieht auch Dr. Frank Gillert, Logistikmanagement und Logistikcontrolling, Technische FH Wildau, als wichtige Zielsetzung: "Das CeBIT Forum AutoID/RFID bietet sowohl dem Fachbesucher als auch den interessierten Besuchern eine breite und aktuelle Informationsplattform zu AutoID und RFID. Im kommenden Jahr reichen die Themenblöcke von Anwendungen in Handel und Produktion über mobile Anwendungen bis hin zu AutoID im Krankenhaus und RFID im Alltag. Der Herausforderung einer heterogenen Zuhörerschaft auf der CeBIT gerecht werden zu müssen, stellen wir uns konsequent, indem jedes Thema, ausgehend von der Vermittlung von Basiswissen bis zur Diskussion am runden Tisch, mit den Zuhörern erarbeitet wird."

Aktuelle Informationen rund um das CeBIT Forum AutoID/RFID sowie Kommentare und Wissenswertes zu den Beiratsmitgliedern der Sonderveranstaltung finden Interessierte unter:

www.cebit-forum-autoid-rfid.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.