Kältetechnische Steuerungen und elektrische bzw. elektronische Komponenten beurteilen

Neuerscheinung: Kälteanlagentechnik

Kälteanlagentechnik (PresseBox) ( Berlin, )
Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs vermittelt das notwendige Wissen über den Einsatz der Elektro- und Steuerungstechnik in der Kälteanlagentechnik - von den allgemeinen Grundlagen bis zur konkreten Anwendung.

Schittenhelm, Dietmar; Hoffmann, Michael
Kälteanlagentechnik
Elektro- und Steuerungstechnik

8., überarbeitete und erweiterte Auflage 2020
360 Seiten, Broschur
59,- €
ISBN 978-3-8007-5075-7
  • Standardwerk zur Elektro- und Steuerungstechnik in der Kälteanlagentechnik
  • Schwerpunkt: Lesen und Beurteilen von kältetechnischen Steuerungen und elektrischen/elektronischen Komponenten
  • Erster Teil: Grundlagen der Elektrotechnik bezogen auf die Anwendung im Kälteanlagenbau
  • Zweiter Teil: Steuerungstechnik im Kälteanlagenbau
  • Aktualisierung von Normen und Vorschriften und Anpassung der technischen Zusammenhänge an aktuelle Entwicklungen
Dieses seit vielen Jahren eingeführte Lehr- und Fachbuch orientiert sich an den bestehenden Rahmenlehrplänen für die Aus- und Weiterbildung im Kälteanlagenbau. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Elektrotechnik, bezogen auf die Anwendung im Kälteanlagenbau, dargestellt, um den Einsatz und die Funktion von elektrischen bzw. elektronischen Komponenten beurteilen zu können. Der zweite Teil des Werks beschäftigt sich mit der Steuerungstechnik im Kälteanlagenbau.

Dipl.-Ing. Dietmar Schittenhelm (†) war von 1986 bis 2012 war Dozent an der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik in Maintal und seit 1991 deren Schulleiter. Seit der 6. Ausgabe wurde dieses Werk von Dipl.-Ing. Michael Hoffmann, Schulleiter an der Bundesfachschule Kälte-Klima-Technik in Niedersachswerfen, überarbeitet und erweitert.

Zielgruppe: Auszubildende zum Mechatroniker für Kältetechnik, Kälteanlagenbauermeister, Techniker, Ingenieure und Planer
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.