TÜV SÜD in den USA als Zulassungs-/Prüfstelle für UN ortsbewegliche Tanks anerkannt

Prüfung von Gefahrguttanks

(PresseBox) ( München / Peabody, )
Die TÜV SÜD Industrie Service GmbH wurde vom US-Verkehrsministerium (United States Department of Transportation, DOT) nach der US-Verordnung 49 CFR als Zulassungs-/Prüfstelle für UN ortsbewegliche Tanks akkreditiert. Damit baut TÜV SÜD Industrie Service die bestehenden Akkreditierungen für die Prüfung von Gefahrguttanks nach den internationalen Regelwerken ADR/RID, IMDG-Code und TPED weiter aus.

UN ortsbewegliche Tanks werden für den Transport von Gefahrgut in der Vereinigten Staaten und im internationalen Güterverkehr eingesetzt. Mit der DOT-Akkreditierung kann TÜV SÜD nationale und internationale Typgenehmigungen, Erstabnahmen und wiederkehrende Prüfungen von UN ortsbeweglichen Tanks, die Qualifikation von Herstellern und von Reparatur- und Instandhaltungsunternehmen sowie Dienstleistungen nach dem ASME Code durchführen.

„Angesichts der Marktentwicklungen und des weiter wachsenden internationalen Warenverkehrs gehen wir davon aus, dass unsere Kunden künftig zunehmend auch DOT-Zertifizierungen benötigen werden“, sagt Michael Krämer, Leiter des Bereiches Prozessindustrie und Gefahrgutsicherheit bei TÜV SÜD Industrie Service. „Durch die Kombination unserer bestehenden Akkreditierungen für ADR/RID und IMDG und unsere neue DOT-Akkreditierung können Kunden alle Dienstleistungen in diesem Bereich weltweit aus einer Hand anbieten“, ergänzt Paul Wierl, Vice President Industry Service von TÜV SÜD America.

Weitere Informationen zu den Leistungen von TÜV SÜD gibt es unter www.tuvsud.com/de
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.