TÜV SÜD-Podcast "Safety First": Trends von der it-sa 2019

Cybersecurity und Datenschutz

TÜV SÜD-Podcast "Safety First": Trends von der it-sa 2019 (PresseBox) ( München, )
In der zweiten Folge des neuen Podcasts „Safety First“ von TÜV SÜD geht es um die Trends von der it-sa 2019 in Nürnberg, eine der größten Fachmessen für IT-Sicherheit.

Stefan Vollmer, CTO der TÜV SÜD Sec-IT, erklärt im Gespräch, was wichtig wird und worauf sich Unternehmen und Anwender einstellen sollten.

Wo geht die Reise hin in der IT-Security? Welche technischen Entwicklungen sollte man auf dem Radar haben? Und wo drückt viele Unternehmen beim Thema IT-Sicherheit sehr häufig der Schuh?

In der zweiten Folge von Safety First erklärt Stefan Vollmer, CTO der TÜV SÜD Sec-IT, dies im Gespräch auf der it-sa 2019. Sie ist eine der wichtigsten Fachmessen für IT-Security in Europa und fand Anfang Oktober in Nürnberg statt.

Im Gespräch erläutert Stefan Vollmer zudem, wie man den Spieltrieb des Menschen für eine bessere IT-Security nutzen kann und warum die Automatisierung künftig nicht mehr wegzudenken ist für eine schlagkräftige Cyberabwehr. Außerdem erläutert er, dass ein umfassendes Sicherheitskonzept sowohl IT-Systeme also auch OT (Operative Technology) umfassen sollte und was passierten kann, wenn Unternehmen dies in einer digital vernetzten Welt vernachlässigen.

Im neu gestarteten Podcast „Safety First“ von TÜV SÜD geht es um Cybersecurity, Datenschutz und mehr. Denn ob als Privatmensch, im Job oder als selbständiger Unternehmer: Jeder, der die Chancen der Digitalisierung bestmöglich für sich nutzen möchte, sollte auch ihre Risiken kennen und mit ihnen umgehen können.

„Safety First“ erscheint seit dem 1. Oktober 2019 zweimal im Monat mit einer neuen Folge. Moderatorin ist Jolyne „Schlien“ Schürmann, produziert wird der Podcast von der Münchner Agentur Ikone Media. Zu hören und zu abonnieren gibt es „Safety First“ auf allen bekannten Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts und Deezer sowie hier: www.tuev-sued.de/podcasts.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.