Neuer Kongress steering.tech mit begleitender Fachausstellung und Testfahrten

steering.tech 2008: vom Lenkrad bis zum gelenkten Rad

(PresseBox) ( München, )
Angetrieben von einem Markt mit vielfältigen Anforderungen beschleunigt sich die Entwicklung von Lenksystemen rapide. Auf der "steering.tech 2008" am 31. März und 1. April in Garching bei München, diskutieren Fachleute zukünftige Technologien und Kriterien wie Agilität, Sicherheit, Komfort und Umweltverträglichkeit. Der erstmalig stattfindende Kongress wird von den beiden Kooperationspartnern TÜV SÜD und vieweg technology forum an der Technischen Universität München ausgerichtet.

Die gestiegenen Ansprüche an den Wirkungsgrad im Hinblick auf eine Senkung des CO2-Ausstoßes und die Ausweitung von Sicherheits- und Komfortfunktionen wie Fahrerassistenzsysteme sind heute die Haupttriebkräfte für den Technologiewandel hin zu elektrischen Servolenkungen. Allerdings ist die Zukunft von konventionellen Hydraulik-Systemen für schwere Nutzfahrzeuge noch offen. Diese aktuellen Veränderungen, verbunden mit der Forderung nach kürzeren Entwicklungszeiten und Zielgrößen zur Kostenreduzierung, stellen eine echte Herausforderung für die Automobil- und Lenksystemzulieferbranche dar.

Die Veranstaltung bietet Fahrzeugherstellern, Fahrzeugzulieferern und Experten aus Forschung und Entwicklung eine internationale Plattform, auf der Erfahrungen, Fachwissen und aktuelle Trends zum Thema "Lenksysteme" ausgetauscht werden können. Der technische Kongress "steering.tech 2008" möchte, gemeinsam mit den wichtigsten Global Playern der Branche, Lösungsansätze für die Zukunft finden.

Die "steering.tech 2008" deckt inhaltlich das gesamte Lenksystem ab einschließlich aller Funktionen und Methoden, die zur Entwicklung und Produktion vom Lenkrad bis zum gelenkten Rad benötigt werden. Testen Sie die neuesten Lenksysteme! Es stehen Testfahrzeuge mit modernsten Lenksystemen für Probefahrten zur Verfügung.

Das Programm zur steering.tech finden Sie unter www.tuev-sued.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.