TÜV Rheinland Award für Kundenzufriedenheit im Autohaus 2019: Sieger kommt aus Würzburg

Platz 1 für BMW-Autohaus Heermann und Rhein GmbH / Rekordteilnehmerzahl erreicht 362 Unternehmen / Top-Ten-Betriebe ausgezeichnet / Mehrstufiges Auswahlverfahren

(PresseBox) ( Köln/Frankfurt/M., )
Der Sieger des diesjährigen TÜV Rheinland Awards für Kundenzufriedenheit kommt aus Franken. Ganz oben auf dem Treppchen steht das Würzburger Autohaus Heermann und Rhein GmbH (BMW). Es folgen bei dem renommierten, markenunabhängigen Wettbewerb auf den Plätzen zwei und drei Autohaus Sternpark GmbH & Co. KG aus Soest (Mercedes-Benz) und Autohaus Sternpark GmbH aus Fürstenfeldbruck (Mercedes-Benz).

Dr. Matthias Schubert, Executive Vice President Mobilität von TÜV Rheinland, und Ralph M. Meunzel, Verlagsleiter und Chefredakteur des Medienpartners AUTOHAUS, haben in der Frankfurter Klassikstadt die Repräsentanten der zehn prämierten Unternehmen ausgezeichnet. Die Top-Ten-Betriebe konnten nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren – von Mystery-Mail, Mystery-Call und Mystery-Shopping bis hin zu Werkstatttests – bezüglich Kundenorientierung, Service und technischen Leistungen mit den besten Ergebnissen aufwarten.

Teilnehmerrekord im Jubiläumsjahr

„Wir verleihen den Preis bereits zum zehnten Mal. Mit 362 Teilnehmern verzeichnen wir im Jubiläumsjahr einen weiteren Zuwachs und somit einen neuen Rekord“, so Ralph M. Meunzel. Insgesamt beteiligten sich neben Autohäusern mit 23 unterschiedlichen Marken auch markenunabhängige Betriebe und erstmals auch einige Filialen einer Werkstattkette. „Unser Award trägt dazu bei, die Qualität innerhalb der Branche bei Autohäusern und Werkstätten weiter zu erhöhen. Erfolgreiches Management der Kundenzufriedenheit ist nie vollständig abgeschlossen“, erklärt Dr. Matthias Schubert. Hierzu können für jeden teilnehmenden Betrieb auch die detaillierten Ergebnisse des Mystery-Shoppings beitragen.

„Die Gewinner unseres Awards liegen im Ergebnis sehr dicht beieinander. Dies ist ein Zeichen dafür, welche hohe Qualität alle Teilnehmer in diesem Jahr hatten“, ergänzt Torsten Brämer, Vertriebsleiter Mobilität bei TÜV Rheinland.

Der TÜV Rheinland Award für Kundenzufriedenheit im Autohaus wird von Bausch, Linden & Partner unterstützt. Medienpartner ist wie in den vergangenen Jahren die Fachzeitschrift AUTOHAUS.

Die Plätze vier bis zehn in alphabetischer Reihenfolge:
  • Alfred Krauthahn GmbH, Berlin – Volvo,
  • Klaus Scheller GmbH, Grünstadt (Rheinland-Pfalz) – BMW,
  • Nefzger GmbH & Co. KG, Berlin-Spandau – BMW,
  • Rolf Moser GmbH, Engen (Baden-Württemberg) – Audi,
  • Taunus-Auto-Verkaufs-GmbH, Idstein (Hessen) – Mercedes-Benz,
  • Volkswagen Zentrum Fürth Pillenstein GmbH, Fürth – Volkswagen,
  • Weeber GmbH & Co. KG, Leonberg (Baden-Württemberg) – Audi.
Den Herstellerpreis gewann wie im vergangenen Jahr erneut Volkswagen. Auch Hyundai konnte sich wie 2018 wieder den Importeurpreis sichern.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.