TS Treppenlifte Leipzig: Treppenlift mieten, statt kaufen?

Leipziger Treppenlift-Anbieter informiert über die Vor & -Nachteile bei Mietmodellen

Treppenlift gebraucht mit Montage
(PresseBox) ( Leipzig, )
Unabhängig vom Modell und Einsatzbereich: Treppenlifte sind eine teure Angelegenheit und für viele Menschen kaum bis gar nicht finanzierbar - jedenfalls nicht aus der eigenen Tasche. Senken lassen sich die Kosten durch verschiedene Zuschüsse und Fördermittel sowie die steuerliche Absetzbarkeit des Eigenanteils. Gut zu wissen: Förderungen wie der Pflegekassenzuschuss müssen nicht unbedingt für den Kauf, sondern können gleichermaßen für die Miete eines Treppenlifts verwendet werden. Aber wann lohnt sich die Miete tatsächlich gegenüber dem Kauf?

Treppenlift-Miete bei temporärer Mobilitätseinschränkung

Matthias Korn, Koordinator bei TS Treppenlifte Leipzig, erklärt: “Wer sich nach einer schweren Verletzung mit daraus resultierender Mobilitätseinschränkung zu Hause in den eigenen vier Wänden kuriert, scheut die Anschaffung eines teuren Treppenlifts zurecht. Jedenfalls dann, wenn absehbar ist, dass die Verletzung soweit ausheilen wird, dass man danach wieder Treppensteigen kann.” Für genau diese Menschen sei die Treppenlift-Miete ideal.

Barrierefreie Veranstaltungen dank Treppenlift

Korn führt noch einen weiteren Kundenkreis an: “Uns erreichen immer wieder Mietanfragen von Veranstaltern, die Räumlichkeiten barrierefrei gestalten möchten.” Vor allem Hublifte seien bei den Veranstaltern beliebt: “Die parallel zur Treppe montierbaren Hebebühnen sind perfekt für geringe Höhenunterschiede im Außenbereich geeignet. Die Montage ist ruck zuck durchgeführt, da keine Führungsschienen benötigt werden.” Das drücke auch den Preis. Korn weiter: “Barrierefreiheit ist einfach enorm wichtig und deshalb auch gut für das Marketing der Veranstalter.”

Miete fast aller Treppenlift-Varianten möglich

Prinzipiell könne man jeden Treppenlift, den es zu kaufen gibt, auch in irgendeiner Form mieten. “Ob sich das im Einzelfall rechnet, steht allerdings auf einem anderen Blatt”, sagt der Treppenlift-Spezialist. “Die monatlichen Mietraten - oder auch wöchentlichen, da sind wir flexibel - halten sich im Rahmen”, so Korn.

Den größten Anteil an den Gesamtkosten habe die Pauschale, mit der Einbau, Wartung, etwaige Reparaturen, weitere Services wie die Notfall-Hotline sowie der Ausbau am Ende der Mietlaufzeit gedeckt werden soll. “Wie hoch die Pauschale ausfällt, hängt zum einen vom Wert des Liftes ab. Zum anderen spielen die Führungsschienen eine entscheidende Rolle. Bei kurvigen Treppen müssen diese häufig maßgefertigt werden. Die Kosten müssen wir natürlich mit einkalkulieren”, erläutert der Fachmann.

Treppenschrägaufzüge und Senkrechtlifte für Rollstuhlfahrer

Besonders günstig seien deshalb “Treppenlifte” zu mieten, bei denen keine Führungsschienen notwendig sind. Oder aber Modelle, die auch beim Kauf verhältnismäßig günstig seien. Hier wäre vor allem der klassische Sitzlift zu nennen. “Für Rollstuhlfahrer ist der Sitzlift allerdings nicht die richtige Lösung”, sagt Matthias Korn. Besser sei ein Lift mit befahrbarer Plattform: “Hier unterscheidet man zwischen dem Plattform-Treppenlift mit Führungsschienen und Senkrechtliften wie dem Hublift. Dieser wird parallel zur Treppe verbaut, ist allerdings nur für geringe Höhenunterschiede geeignet. Das Prinzip ähnelt dem einer Hebebühne. Bei mehreren Metern kommen dann andere Antriebsformen in senkrechten Außen- und Innenliften zum Einsatz”.

Finanzierungshilfen auch für Miet-Modelle

“Grundsätzlich schauen sich unsere Fachberater vor Ort die persönliche Lebenssituation des Kunden oder der Kundin genau an. Die ausführliche Anamnese und Beratung ist wichtig, um das passende Modell für innen oder außen anbieten zu können”. Außerdem sei Ehrlichkeit und Transparenz oberstes Gebot. Korn: “Wenn unsere Berater erkennen, dass die Miete nicht rentabel ist, dann versuchen wir Alternativen wie beispielsweise einen gebrauchten Treppenlift zu finden. Selbstverständlich helfen wir auch bei der Antragsstellung von Zuschüssen und Finanzierungshilfen.”

 
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.