Mehr digitale Prozesse für den Mittelstand

proALPHA und tisoware gestalten die Zukunft der digitalen Welt ab sofort gemeinsam

(PresseBox) ( Reutlingen, )
proALPHA, einer der führenden Anbieter von ERP-Software für den Mittelstand, und tisoware, ein Marktführer für Systeme für Zeitwirtschaftssoftware im deutschsprachigen Raum, haben einen Vertrag zum vollständigen Erwerb der tisoware durch die proALPHA Gruppe unterzeichnet. Die Transaktion ist vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt. Gemeinsam wollen beide Unternehmen ihre Kunden noch besser bei der Digitalisierung unterstützen.

proALPHA und tisoware arbeiten bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten und bei rund 300 gemeinsamen Kunden als Partner sehr eng zusammen. Der Zusammenschluss beider Häuser bildet das Fundament einer zukünftig noch engeren Zusammenarbeit, um auf die Bedürfnisse der Kunden deutlich besser einzugehen und ihre Digitalisierungswünsche schneller und noch passender umzusetzen.

proALPHA ist seit über 25 Jahren auf dem Markt tätig und richtet sich mit seiner ERP-Software vor allem an mittelständische Unternehmen aus Fertigung und Handel. Rund 2.000 Kunden setzen die Lösungen von proALPHA weltweit ein.

tisoware ist seit 33 Jahren in der DACH-Region erfolgreich und wächst kontinuierlich. Das Unternehmen adressiert Märkte für MES- und Sicherheitslösungen und bietet HR- sowie Healthcare-Lösungen. Über 2.500 Kunden aller Branchen sowie zahlreiche strategische Partner vertrauen dem Unternehmen und seinen 165 Mitarbeitenden und setzen auf die Expertise von tisoware in Sachen Personalzeit- und Betriebs- wie Maschinendatenerfassung ebenso bei Zutrittssicherung, Personaleinsatzplanung und Videoanalyse.

Beide Unternehmen agieren heute und auch in Zukunft eigenständig auf dem Markt und werden gleichzeitig noch enger zusammenarbeiten. Das bedeutet für gemeinsame Kunden noch besser aufeinander abgestimmte Lösungen, aber auch für Kunden, die tisoware-Lösungen zusammen mit anderen Lösungen im Einsatz haben, noch mehr Innovationspotenzial und Zukunftssicherheit durch die gebündelten Kräfte.

Sabine Dörr und Michael Gruber, bisher geschäftsführende Gesellschafter, werden weiterhin tisoware leiten und gemeinsam mit dem Management der proALPHA Gruppe die Zukunft gestalten.

„Mit proALPHA haben wir einen starken Partner gefunden, der mit uns gemeinsam auf Augenhöhe unser Geschäft weiter ausbaut, ganz gemäß unseren Zukunftszielen Lösungsorientierung, Qualität, Vertrauen und Wachstum“, darin sind sich die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter Sabine Dörr und Michael Gruber einig. „Wir sehen in den von uns adressierten Märkten eine große Nachfrage nach Lösungen, wie wir sie bieten. Denn die Unternehmen wollen und müssen praktikable, durchgängige Lösungen einsetzen. Dieses riesige Potenzial können wir gemeinsam mit proALPHA im Rücken noch besser adressieren. Gleichzeitig können wir als tisoware weiter wachsen und unser Angebot weiterentwickeln. Denn proALPHA bietet uns mit seiner Größe unter anderem Zugang zu Ressourcen und internationalen Standorten und legt gleichzeitig Wert auf vertrauensvolle Partnerschaft – wichtige Faktoren, die unser Wachstum unterstützen und beschleunigen sowie zum Erhalt unserer Identität beitragen“, so Sabine Dörr.

„Die umfassenden Lösungen von tisoware ergänzen unser Angebot optimal und erschließen uns neue Märkte, in denen wir bisher noch nicht aktiv sind, und damit weitere Wachstumsquellen für die Zukunft. Wir werden die tisoware-Lösungen aber auch noch besser auf unsere proALPHA ERP-Lösung abstimmen. Damit können wir unseren Kunden künftig einen deutlichen Mehrwert bieten, da Zeitmanagement, Maschinendatenerfassung und Zutrittssicherung gerade im hochqualifizierten Mittelstand im deutschsprachigen Raum immer wichtiger werden“, sagt Dr. Friedrich Neumeyer, CEO von proALPHA. „Denn mit dem ERP im Zentrum und perfekt darauf abgestimmten Lösungen bauen Unternehmen ihren Digitalisierungsgrad deutlich aus. Gemeinsam mit tisoware arbeiten wir in Zukunft noch intensiver daran, unsere Kunden bei ihrer Digitalisierung noch weiter voranzubringen.“

Über proALPHA

Die proALPHA Gruppe ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz der drittgrößte Anbieter für ERP für mittelständische Unternehmen in Fertigung und Handel. Seit über 25 Jahren bietet proALPHA eine leistungsstarke ERP-Lösung. Consulting, Service sowie Schulungs- und Wartungsleistungen aus einer Hand. Die flexible und skalierbare ERP-Komplettlösung proALPHA steuert mit ihrem breiten Funktionsspektrum sämtliche Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. Davon profitieren über 2.000 mittelständische Kunden verschiedenster Branchen und in 50 Ländern – etwa aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektronik- und Hightech-Industrie, der Metallbe- und –verarbeitung, der Kunststoffindustrie, dem Großhandel sowie Automobilzulieferer.

Mit weltweit 26 Niederlassungen und zertifizierten Partnern sowie über 1.000 Mitarbeitern sorgt das wachstumsstarke Unternehmen für Kundennähe. Circa 250 Entwickler arbeiten an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lösung. Dafür wurde proALPHA bereits achtmal als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet. Zur Innovation tragen auch Kooperationen mit namhaften Forschungseinrichtungen wie Fraunhofer, RWTH Aachen, Smart Electronic Factory und SmartFactoryKL bei. Zahlreiche Sprach- und Landesversionen machen den deutschen ERP-Anbieter zum interessanten Partner für international agierende Unternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.