Erfolgreiches Projektmanagement durch Zertifizierung und digitales Training

-time4you mit August-Webinarreihe zum Thema KI, Lern- und Projektmanagement

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Erfolgreiches Change- und Projektmanagement ist in der Realisierung ein höchst anspruchsvolles Unterfangen. Umso wichtiger sind gerade in diesem Bereich Gütesiegel und Zertifizierungen. Personalmanager, Trainer und Weiterbilder haben einen hohen Anspruch an sichere professionelle Technik, die Vielfalt, Vernetzung und Kollaboration ermöglicht. Die time4you widmet sich daher in ihren August-Webinaren gezielt dem Fokusthema Qualität und Zertifizierung.

Lernmanagement der Zukunft

Am 8. August geht es in der Livesession unter dem Titel  „New Learning Experiences – Wie Ihr Lernmanagement besonders wird“ um den Einsatz von Softwarelösungen, die die Personalentwicklung und Weiterbildung wirkungsvoll unterstützt, dabei aber immer auf den Entdeckerblick des Lernenden setzt.  Neben Best Practises und Qualitätschecklisten werden auch besonders innovative und neue Funktionen des IBT® SERVERS für den Unternehmenseinsatz demonstriert.

Bessere Karrierechancen mit der richtigen Zertifizierung

Bin ich ein guter Projektmanager und woran lässt sich das messen? Professionelles Projektmanagement strukturiert Arbeitsabläufe, es definiert den Erfolg von Geschäftsmodellen und setzt auf Controlling Mechanismen. Umso wichtiger sind gerade in diesem Bereich ständiges Lernen und Professionalisierung. Auch bei der Bewerbung für Projektmanagementstellen sind Zertifizierungen immer wichtiger, denn es handelt sich hierbei nicht um geschützte Berufsbezeichnungen. Oft erledigen Personen mit unterschiedlichstem Background die Aufgaben im Projektmanagement. International anerkannte Zertifikate wie PMP, PMI© oder IMPA schaffen hier Abhilfe. Wer in global agierenden Firmen arbeitet oder sich in diesem Umfeld für entsprechende Jobprofile interessiert, kann also mit der richtigen Zertifizierung punktgenau in Bewerbungs- und Gehaltsverhandlungen gehen.

Zusammen mit dem Spezialisten für Change- und Projektmanagement, der Hamburger orange cpm, geht es am 28. August um aktuelle Anforderungen, um Standardisierung und wesentliche Trainingsabläufe für Projektmanager. Wie Web Based Trainings die Arbeit von Projektmanagern und ihre Weiterbildung gezielt unterstützen, das zeigt das WBT, welches von time4you im Auftrag von orange cpm entwickelt wurde. Das WBT wurde mit IBT LCM, dem Autorentool aus der IBT SERVER Familie umgesetzt und basiert auf den Vorgaben des Project Managements Instituts (PMI). Dabei füllt das WBT gezielt die Lücke zwischen der täglichen Projektmanagement-Praxis und dem verhaltensorientierten Präsenztraining. Die spielerische Einbindung von Expertenstimmen und Videoformaten sorgt für hohe Akzeptanz seitens der Anwender und überzeugte auch die Jury des Comenius EduMedia-Preises, die das WBT „Projektmanagement Essentials nach PMI“ im Juni 2019 auszeichnete.

Die August-Termine im Überblick

New Learning Experiences – Wie Ihr Lernmanagement besonders wird
08. August 2019, 16:00-16:45 Uhr

Mehr Informationen
Direkt anmelden

KI meets Training (1): Einsatzszenarien und Beispiele
22. August 2019, 16:00-16:45 Uhr

Mehr Informationen
Direkt anmelden

Good Practice – Projektmanagement digital trainieren
28. August 2019, 11:00-11:45 Uhr

Mehr Informationen
Direkt anmelden

Vorankündigung: Jetzt schon vormerken! Die Teilstudie 2019 „Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Bildung“ erscheint in wenigen Wochen. Vorbestellung hier oder über Anfragen an consulting@time4you.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.