TIBCO hat Vereinbarung zur Übernahme von Information Builders, Inc. getroffen

Umfangreiches, datenzentriertes Portfolio von Information Builders erweitert TIBCOs Connected-Intelligence-Plattform für künftige Innovationen

(PresseBox) ( München, )
TIBCO Software hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Information Builders, Inc. (ibi) getroffen, einem führenden Anbieter für Daten- und Analyse-Software. ibi verfügt über ein umfangreiches Produktportfolio und bewährte datengesteuerte Lösungen, die im Zentrum der digitalen Transformation stehen. Die umfassende Palette an Daten-Management- und Analytik-Funktionen wird TIBCOs Connected-Intelligence-Plattform erweitern, um die durchgängigen Bedürfnisse der Kunden eingehender abzudecken.

„Datengestützte Erkenntnisse sind wichtiger denn je. Mit der Übernahme von ibi erhalten wir Zugang zu einer breiteren Palette an Analytik und Technologie. Das vergrößert unsere Fähigkeiten deutlich, den führenden Organisationen der Welt bei der Lösung ihrer komplexesten Datenprobleme zu helfen“, erläutert Dan Streetman, Chief Executive Officer von TIBCO: „Die Kombination unserer beiden Unternehmen, die über starke und sich ergänzende Fähigkeiten verfügen, wird das Potenzial von Echtzeitdaten weiter ausbauen, um schnellere und intelligentere Entscheidungen treffen zu können.“

ibi unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung komplexer und unzusammenhängender Daten, so dass sie in allem, was sie tun, automatisiert Erkenntnisse gewinnen und in ihre Prozesse einbetten können. Mit einem gemeinsamen Fokus auf Kundennutzen und Innovationen werden TIBCO und ibi gemeinsam mit Kunden zusammenarbeiten, um deren Geschäft zu transformieren und nachhaltige Innovationen voranzutreiben.

Die führenden Produkte von ibi für die Qualität, Aufbereitung und Integration von Daten werden TIBCOs strategische Produktinitiativen „Any Data Hub“ und „Responsive Application Mesh“ unterstützen. Darüber hinaus wird TIBCOs strategischer Produktbereich „Hyperconverged Analytics“ um WebFOCUS, eine führende Analytik-Lösung von ibi, erweitert werden.

„Wachsende Herausforderungen im Umgang mit Daten schaffen den Bedarf an leistungsfähigeren Datenlösungen“, ergänzt Frank J. Vella, Chief Executive Officer von ibi: „Der Zusammenschluß mit TIBCO wird unseren Kunden, die das Wirkungspotenzial strategischer, datengesteuerter Lösungen verstehen, dabei helfen, die Chancen in ihren drängendsten Datenprojekten schneller wahrzunehmen.“

Millionen Menschen weltweit nutzen täglich ibi-basierte Software im Gesundheitswesen, in der Finanzindustrie, im öffentlichen Sektor, in Fertigung, Transport und Logistik sowie im Einzelhandel. ibi-Lösungen haben über 40 Auszeichnungen für herausragenden Kundenservice und technischen Support sowie in den Bereichen Cloud BI und technische Innovationen erhalten.

„Wir gründeten Information Builders mit dem Ziel, ein neuartiges Business-Intelligence-Produkt zu entwickeln, das es Nicht-Programmierern ermöglichen würde, ihre eigenen Anwendungen für Berichtswesen zu erstellen“, sagt Gerald D. Cohen, Gründer und Chairman von ibi: „Wir sind stolz auf das, was ibi in über vier Jahrzehnten voller Innovationen erreicht hat – und es ist ein Privileg, sich mit einem Unternehmen zusammenzuschließen, dem seine Kunden genauso am Herzen liegen wie uns. Ich freue mich auf eine vielversprechende Zukunft für unsere Lösungen, unser Team und insbesondere unsere Kunden.“

Die Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und bestimmten behördlichen Genehmigungen. TIBCO erwartet den Abschluss der Transaktion im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021.

Kirkland & Ellis LLP war als Rechtsberater für TIBCO tätig. Shea & Company LLC fungierte als Finanzberater von ibi und Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP als Rechtsberater von ibi.

TIBCO ist ein weltweit führender Software-Anbieter im Bereich Unternehmensdaten. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich zu allen Anwendungen zu verbinden, die Daten zu harmonisieren und Geschäftsergebnisse zuverlässig vorherzusagen, um die schwierigsten datengesteuerten Herausforderungen zu meistern.

ibi

ibi ist ein Daten- und Analytik-Unternehmen, das Intelligence einbettet – überall. Von Anfang an hat ibi die Bedeutung von Daten und Erkenntnissen erkannt, um bessere Entscheidungen treffen zu können. ibi hilft Organisationen dabei, ihre komplexen und nicht zusammenhängenden Daten zu ordnen, so dass sie Intelligence bei allem, was sie tun, aufbauen, einbetten und automatisieren können. Indem sie Organisationen auf die Zukunft vorbereiten und sie zu Baumeistern – „information builders“ – machen, kann Jeder im Unternehmen vertrauenswürdige Daten in großem Maßstab nutzen, um sein Wachstum voranzutreiben. Egal ob die Kunden von ibi vorgefertigte Anwendungen verwenden oder ihre eigenen Lösungen für ihre Herausforderungen bei Daten und Analysen erstellen: ibi treibt ihre Innovation und Neuerfindung voran. Die offene Plattform und branchenspezifische Bausteine verkürzen Einführungszeiten, erhöhen die betriebliche Effizienz und verbessern die Kundenerfahrung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.