TIBCO Lighthouse Awards würdigen Kundeninnovationen auf der TIBCO NOW 2021

TIBCO NOW 2021: Kunden demonstrieren Erfolg und Einfallsreichtum bei jährlichen Awards

(PresseBox) ( München, )
TIBCO Software hat die Gewinner der jährlichen TIBCO Lighthouse Awards bekanntgegeben. Diese feiern und würdigen Vorreiterrolle und Innovation von sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen innerhalb des Kundenstamms. Auf der TIBCO NOW 2021 verlieh TIBCO die Awards an eine auserlesene Kundengruppe, die Technologie und die umfassende Leistungsfähigkeit von Daten konstant für schnellere, smartere Entscheidungen gewinnbringend einsetzt. Dies ist eine von mehreren Neuigkeiten von der weltweiten Kunden- und Partnerkonferenz TIBCO NOW, die in diesem Jahr in digitaler Form vom 27. bis 30. September stattfand.

„Die diesjährigen Gewinner der Lighthouse Awards demonstrieren, wie sich das gewaltige Potenzial von Daten als strategisches Unterscheidungsmerkmal nutzen lässt“, so Dan Streetman, Chief Executive Officer bei TIBCO. „Diese außergewöhnlichen Unternehmen und Einzelpersonen erlangen echte strategische Vorteile durch ihre Innovationsfähigkeit und Kreativität und wir sind stolz, ihnen die Plattform und Lösungen zur Verfügung zu stellen, die ihnen zum Erfolg verhelfen.“

Limitless Innovation Award

GM Financial, Gewinner des „Limitless Innovation Lighthouse Award“, ist die hundertprozentige, konzerneigene Finanztochtergesellschaft von General Motors und ein weltweiter Anbieter von Fahrzeugfinanzierungslösungen. Als langjähriger TIBCO-Connect-Kunde strebte GM Financial einen besseren Zugriff auf seine Daten an, um schnellere, smartere Entscheidungen auf Grundlage verbesserten Wissens über Produkt- und Service-Leistung treffen zu können. Um diese neuen Herausforderungen meistern zu können, führte das Unternehmen TIBCO-Unify-Technologie für das Prototyping, die Betriebsanalytik und den schnellen Zugriff auf neue Daten ein. Dies reduzierte die ursprünglichen Anforderungen und die Entwicklungszeiten für Partner um geschätzt 40 bis 60 Prozent, indem die Notwendigkeit für Nacharbeiten und Änderungsanfragen im Entwicklungszyklus quasi eliminiert wurde. Mit TIBCO als Standardplattform für Betriebsanalytik wurden die Regeln für Zugriff, Datenschutz und andere Anforderungen im Rahmen der Cybersecurity vereinfacht, regelbar, standardisiert und auditierbar. GM Financial nutzt die Lösung, um den Zugriff auf die wachsende Zahl an Datenquellensystemen, welche die zunehmende Menge an analytischen Anwendungsfällen notwendig macht, zu optimieren und zu zentralisieren. Besonders die Dauer der Einbindung neuer Datenquellen und die Freigabe selbiger für die Analyse konnte von Wochen und Monaten auf Stunden bis Tage reduziert werden.

Social Impact Award

Das Hospital Universitario Lucus Augusti (HULA), Gewinner des „Social Impact Lighthouse Award“ ist ein 950 Betten starkes regionales Krankenhaus in Galicien, Spanien. Mehr als 800.000 Patientenberatungen pro Jahr, enorme Volumen an Patientendaten und grundverschiedene Datenquellen machten es schwer, auf Informationen zuzugreifen. Mit TIBCO LABS nutzte HULA eine Process-Mining-Lösung, die verschiedenste Systemprotokolle integrierte, um Muster in der Patientenreise zu entdecken. Die Ärzte und die Verwaltung analysierten diese Informationen, um nachvollziehen zu können, warum die Diagnose von Krankheiten in manchen Fällen ein Jahr dauerte und in anderen weniger als drei Wochen. Mittlerweile sind die Ärzte durch die Einsicht in Diagnoseprotokolle, Früherkennungsmethoden und Process Mining in der Lage, Kosten zu reduzieren und Patientenleben durch die schnellere Diagnosestellung und frühere Intervention zu retten. Für diverse Krebsarten wird bei einer drei Monate früheren Diagnose eine zehnprozentige Steigerung der Überlebensrate prognostiziert.

Customer Intimacy Award

Die Shinhan Bank, Gewinner des „Customer Intimacy Lighthouse Award“, ist, gemessen an Vermögenswerten und Nettoertrag, eine der großen Handels- und Geschäftsbanken in Südkorea und bietet über 25 Millionen Kunden Dienstleistungen im Bereich Privat- und Firmenkunden sowie Investmentbanking. Als der persönliche Kundenkontakt abnahm, musste die Shinhan Bank ihre Kundenkontaktpunkte digital optimieren. Heute konsolidieren die Lösungen TIBCO Connect und Predict mehr als 20 verschiedene Kundenkanäle, einschließlich Bankschalter, der Kern-App für Banking, des Online-Bankings, der Callcenter und Selbstbedienungsschalter. Das erlaubt es der Shinhan Bank, Echtzeit-Muster über alle Kunden- und Konto-Ereignisse hinweg zu identifizieren, die Kundenstimmung über alle Interaktionen hinweg nachzuvollziehen und Daten zu analysieren, um hochgradig personalisierte Erlebnisse zu liefern. Echtzeit-Angebote erlauben sekundengenaue Interaktion mit Kunden und die Shinhan Bank bietet Kunden maßgeschneiderte Angebote in Echtzeit, indem sie 120 Millionen digitale Protokolle täglich analysiert. Als Resultat hat die Bank Verbesserungen in der Loyalität bei der Vertragsverlängerung und einem wachsenden Kreditportfolio erfahren. Die Shinhan Bank spricht Kunden jetzt kontextbezogen an und die Resonanz auf Angebote hat sich um das Dreifache verbessert.

Operational Excellence Award

Petrobras, Gewinner des „Operational Excellence Lighthouse Award“, ist einer der größten Öl- und Gasproduzenten der Welt und beschäftigt sich hauptsächlich mit Exploration, Raffinierung, Energiegewinnung und Handel. Petrobras verfügt über eine große, bewährte Reservebasis und hat sich — als Resultat von fast 50 Jahren Entwicklung der brasilianischen Offshore-Becken — Expertise in den Bereichen Tiefsee- und Ultratiefsee-Exploration und -förderung angeeignet. Damit ist das Unternehmen mittlerweile weltweit führend in diesem Segment. Mit einer täglichen Förderung von 2,84 Millionen Barrel Öläquivalent und über 5.600 Bohrlöchern war das Unternehmen von der Menge an zu analysierenden Bohrlochdaten überwältigt. Durch die Nutzung von TIBCO-Technologie entwickelte Petrobras eine maßgeschneiderte Lösung für die Datenanalyse mit „Grab and Go“-Funktionalitäten. Die neue Analyseplattform erlaubt es, Kosten zu senken durch die Verringerung der Dauer der Reservoir-Exploration, das Ersetzen verschiedenster hochspezialisierter Anwendungen durch TIBCO-Predict-Lösungen und die Reduktion geologischer Risiken bei der Offshore-Exploration, indem das Unternehmen mit datengestützter Sicherheit Prüfungen durchführen kann. Dies ermöglicht nun die Analyse von 3D-Seismik, Kerndaten-Korrelation und geostatische Simulationen. Nutzer können Bohrlochprotokolle vollständig visualisieren und die richtigen strategischen Investitionen tätigen, das Ölfeld-Management verbessern und die Schritte für die Modellierung von Reservoirs um 80 Prozent reduzieren.

Visionary Award

Arkema ist ein 8 Mrd. Euro starkes Unternehmen für Spezialchemikalien und neue Werkstoffe mit Sitz in Frankreich, das technische Polymere, Additive, Harze und Klebstoffe produziert. Zusätzlich zur Verwaltung des physischen Rohmaterialflusses wird auch der Datenfluss von verschiedensten Bereichen innerhalb des Unternehmens ein immer bedeutender Bestandteil des Lieferketten-Managements. Unter der Führung von Jean-Marc Viallatte, Group Vice President of Global Supply Chain bei Arkema und Gewinner des „Visionary Lighthouse Award”, hat das Unternehmen TIBCO-Unify-Technologie eingeführt, um die Datenbestände des Unternehmens über Kunden-, Händler- und Materialbereiche hinweg zu revolutionieren. Das Supply-Chain-Team von Viallatte fungiert dabei als Steuerzentrale für diese essenziell wichtigen Datenströme und Arkema macht sich APIs zunutze, um damit zentrale Daten der Lieferkette in nachgelagerte Geschäftssysteme einzuspeisen. Das Team nutzt nun standardisierte und akkurate Daten breitflächig innerhalb des Unternehmens und bettet ein gemeinsames Daten-Framework in eine sich immer weiter ausdehnende Produktliste ein, um sicherzustellen, dass jedes bereitgestellte System seine Daten vom zentralen Stammdaten-Reservoir bezieht. Arkema hat die Einhaltung von Rechtsvorschriften verbessert, was ein zusätzliches Wachstum durch reibungslosere Datenintegration im Zusammenhang mit Fusionen und Übernahmen erleichtert sowie problemlosen, kundenzentrierten Service bietet.

TIBCO Legend Award

Als einer der führenden Hersteller von Datenspeicherprodukten treibt Western Digital die Innovation voran, die benötigt wird, um Kunden dabei zu unterstützen, eine immer weiter wachsende Vielfalt von Daten zu erfassen, aufzubewahren, abzurufen und umzuwandeln — doch die Herstellung von Halbleitern ist ein komplexer, anspruchsvoller Prozess. Als Gewinner des „TIBCO Legend Lighthouse Awards” war Ahmer Srivastava, Director of Memory Product Solutions for Analytics and Software Applications bei Western Digital, bestrebt, diesen Prozess zu modernisieren. Zusammen mit TIBCO haben Srivastava und ein weltweites Team aus wichtigen internen Verantwortlichen eine leistungsstarke KI-/ML-Datenanalyseplattform geschaffen, um Erkenntnisse über Herstellungsprozesse zu gewinnen und diese damit zu optimieren sowie bei der Skalierung schneller Prototyping- und Entwicklungszyklen zu unterstützen. Die Schaffung einer interaktiven Diagnoseplattform hilft dem Unternehmen dabei, den Produktertrag zu verbessern und Effizienz der Investitionsausgaben zu kontrollieren. Die Analytik und maßgeschneiderten Dashboards von TIBCO integrieren nun Test- und Messdaten über Fabriken hinweg, um einen digitalen Zwilling der Betriebsprozesse zu erschaffen. Zusätzlich erlaubt es das Echtzeit-Monitoring der Fertigungsanlagen Western Digital, potenziellen Problemen proaktiv zuvorzukommen, was durch die Erhöhung der Betriebszeit und Verringerung der Inspektionen in der Fabrik Kosten senkt. Als eine Führungskraft bei Western Digital und in Partnerschaft mit TIBCO und seinen Teamkollegen treibt Ahmer Srivastava die Innovation in den Bereichen Data Science, visuelle Analytik und die smarte Fabrik in seiner Branche und auch unter ähnlichen Unternehmen kontinuierlich voran.

Weiterführende Informationen

TIBCO ist ein weltweit führender Software-Anbieter im Bereich Unternehmensdaten. Er ermöglicht es seinen Kunden, sich zu allen Anwendungen zu verbinden, die Daten zu harmonisieren und Geschäftsergebnisse zuverlässig vorherzusagen, um die schwierigsten datengesteuerten Herausforderungen zu meistern.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.