The Drivery und der Digital Hub Logistics Hamburg setzen gemeinsam die Segel

(PresseBox) ( Berlin/Hamburg, )
Der Digital Hub Logistics Hamburg und The Drivery vereinen ihre Innovationskraft im Zuge einer neuen Partnerschaft: Logistik & Mobilität – Hamburg & Berlin – es vernetzt sich, was zusammengehört!

Johannes Berg, Gründer Digital Hub Logistics Hamburg, und Timon Rupp, Gründer The Drivery, sind davon überzeugt, dass Synergien zwischen dem Berliner und dem Hamburger Startup-Ökosystem für Mobilität und Logistik zu mehr innovativen Lösungen und deren Beschleunigung führen. „Es ist mein persönlicher Ehrgeiz, die Netzwerke beider Städte miteinander zu verbinden, um noch mehr Antrieb für nachhaltige Innovation zu erreichen“, so Timon Rupp.

The Drivery in Berlin stellt eine moderne Infrastruktur bereit, die für Innovationen erforderlich ist, und bildet den zentralen Treffpunkt für die europäische Mobilität Community. Heute arbeiten über 120 Startups und über 700 Mitglieder in The Drivery. Jedes einzelne davon konzentriert sich auf Technologie im europäischen Mobilitätssektor. Mit über 10.000 m² Fläche im historischen Ullsteinhaus Berlins, bietet The Drivery neben Werkstätten für die Herstellung von Hightech Prototypen eine GPU-Farm, die die starke Rechenleistung für KI-Entwicklung bereitstellt, sowie Coworking, Büro- und Veranstaltungsräume. Die nachhaltigen Konzepte, die in The Drivery erforscht und entwickelt werden, zielen darauf ab, die Zukunft der Mobilität für die kommenden Generationen neu zu gestalten.

Der Digital Hub Logistics Hamburg ist die physische und digitale Plattform für die Entwicklung, Validierung und Skalierung von Geschäftsmodellen entlang der gesamten logistischen Wertschöpfungskette. Im Hub arbeiten über 80 internationale Startups Seite an Seite mit Unternehmen wie Volkswagen, Lufthansa, DHL, Ingenics, Shell, Tchibo, Gebr. Heinemann, HHLA und vielen anderen. Mit jährlich mehr als 80 Veranstaltungen vernetzt der Hub Startups mit Unternehmen und Partnern aus Forschung und Wissenschaft, sowie Logistikunternehmen der öffentlichen Hand, und initiiert durch gezielte und maßgeschneiderte Workshop-Formate Co-Creation-Projekte.

Gemeinsam können die beiden Plattformen ein starkes Netzwerk von etwa 200 Startups vorweisen, und somit den Weg für eine Vielzahl an neuen Ideen und Kooperationen ebnen. Seit Oktober gibt es einen physischen „Drivery-Seat“ im Digital Hub in Hamburg sowie einen „Hub-Seat“ in Berlin. Mitglieder aus beiden Städten können dann zwischen Elbe und Spree pendeln!

Mehr Informationen:                                                                                                     

https://thedrivery.com

https://www.digitalhublogistics.hamburg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.