bilacon erhält GMP+ Zertifizierung

bilacon - A Tentamus Company

bilacon Laboratory GMP+ (PresseBox) ( Berlin, )
Die bilacon, mit Hauptsitz in Berlin ist jetzt ein registriertes GMP+ Labor (GMP+ Zertifizierungsnummer: GMP0505128).

GMP steht für „Good Manufacturing Practice“ und GMP+ wurde eingeführt, um eine zuverlässige Laboranalyse innerhalb der Futtermittelkette zu gewährleisten.

Ab dem 01. Januar 2020 dürfen nur noch GMP+ registrierte Labore die Analyse kritischer Kontaminanten in Futtermitteln durchführen.

bilacon hat die GMP+ Akkreditierung für die folgenden Analytik erhalten:
  • Aflatoxin B1
  • Summe der Dioxine und dioxinähnlichen PCBs
  • Dioxine
  • Dioxinähnliche PCBs
  • Nicht-dioxinartige PCBs
  • Arsen, Blei, Cadmium, Quecksilber und Fluor
  • Pestizide
in:
  • Futtermittel
  • Futtermittelzusatzstoffe und Vormischungen
  • Mischfutter und Ergänzungsfuttermittel
Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein Angebot einholen? Kontaktieren Sie unseren Experten.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.