Tentamus gründet Tentamus Sensory – Testing & Consulting

Tentamus Sensory - Testing & Consulting (PresseBox) ( Berlin, )
Die Lebensmittelindustrie hat sich dazu verpflichtet, Lebensmittel gesünder zu machen und Zucker, Fett und Salz zu reduzieren. Für die Lebensmittelhersteller stellt die Umsetzung eine große Herausforderung dar, da mit der Reduktion auch Änderungen im Geschmack und der Textur einhergehen.

Der Verbraucher möchte sich zwar gesünder ernähren und durch den gesundheitlichen Nutzen kann dieser Aspekt dazu führen, dass die Verbraucher Geschmackseinbußen in Kauf nehmen.  Es ist jedoch auch möglich, dass die Verbraucherakzeptanz negativ beeinflusst wird und es zu sinkenden Absatzmengen kommt.

Zucker, Fett und Salz können bei der Produktion nicht einfach weggelassen und durch andere Stoffe ersetzt  werden, sondern die Rezepturen müssen entsprechend angepasst werden. Doch werden dem Verbraucher diese innovativen Produkte dann auch schmecken? Und wie viel Zucker kann eingespart werden, ohne, dass es der Verbraucher wahrnimmt?

Hier steht Ihnen Tentamus Sensory als kompetenter Partner zur Seite.
  • Geschultes Fachpersonal, welches Ihre Waren umfassend hinsichtlich olfaktorischer Kriterien prüft und beurteilt
  • Sensorische Beurteilung für die Standardisierung von Produktreihen, sowie Beurteilung der Verkehrsfähigkeit
  • Konsumententests
  • Sensorik Schulungen
Kontaktieren Sie unsere Expertin Dr. Yvonne Pfeifer für weitere Informationen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.