Tentamus Group ruft zum Blutspenden auf

Blut spenden 
Leben retten
(PresseBox) ( Berlin, )
Ungefähr jeder siebte Mensch, der in ein Krankenhaus kommt, benötigt eine Blutspende. Ein Liter Blut kann dabei bis zu drei Leben retten. Leider spenden während der Coronavirus-Pandemie nicht genug Menschen Blut und die Reserven gehen schnell zur Neige.

Obwohl Regierungen in aller Welt die Bürger anweisen zu Hause zu bleiben und das Haus nur in Notfällen zu verlassen, wird aufgrund der Knappheit der Blutkonserven eine Ausnahme für Blutspenden gemacht.

Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass COVID-19 beim Blutspenden übertragen werden kann, da die Blutbanken in diesen Zeiten auch zusätzliche Hygienemaßnahmen anwenden.

Nach wie vor gelten die eigene Gesundheit und die Reduzierung der Verbreitung des Coronavirus als oberste Priorität. Jedoch gibt es auch in diesen Zeiten Möglichkeiten etwas zu bewirken.

Die Tentamus Group ruft daher seine Mitarbeiter auf, in dieser Zeit Blut zu spenden, um gemeinsam etwas zu bewirken und Menschenleben zu retten.

#RetteLebenSpendeBlut
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.