Boxenstopp am Patientenbett mit dem Bedsideterminal "CliniTec-Box" von ClinicAll

Die Clinicall Vertriebs GmbH aus Neuss vertreibt seit vier Jahren erfolgreich Multimedia-Systeme für das Krankenbett. Damit können die Patienten ganz individuell TV-sehen, Radio hören und einen direkten Zugang zum Internet nutzen.

(PresseBox) ( Ahrensburg bei Hamburg, )
Im August letzten Jahres haben Clinicall und Microsoft eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Windows 8 für optimale Bedienbarkeit

Die vielen neuen Anwendungen von Microsoft Windows 8 wie z.B. Lync, Share Point, Vergence und Single Sign-On, schaffen so den „medizinischen Arbeitsplatz“ und entlasten dabei in erheblichen Maße das Klinikpersonal, ganz zu schweigen von den zahlreichen neuen Möglichkeiten der Ablenkung für den Patienten.

Für die Fixierung der multimedialen Touchscreen-Monitore werden bisher monströse Wandschwenkarme eingesetzt. Diese stören oft den harmonischen Gesamteindruck im Krankenzimmer.

Die neue CliniTec-Box

Ganz aktuell zur Medica’12 in Düsseldorf präsentierte ClinicAll mit CliniTec eine einzigartige und absolut innovative Weltneuheit. „Die patentierte CliniTec-Box ändert den Betrieb von Bedsideterminals grundlegend“, erklärt Geschäftsführer Frank Remih. „Die aufwändige Montage von Wandarmen gehört nun der Vergangenheit an“.

Die komplette Technik ist in einer handlichen Box integriert und wird mühelos an jedes beliebige Patientenbett geschoben. Dort kann sie dauerhaft verbleiben. Ein Boxenstopp aus dem Patienten, Ärzte und die Klinik einen Vorteil ziehen.

Komfortable Funktionen im kompakten Format

Der Touchscreen-Monitor fährt hydraulisch aus der Box heraus. Der Patient hat das All-in-One System dann in Griffnähe und kann es ganz normal schwenken und bewegen. Im Bedarfsfall lässt sich der Monitor jederzeit wieder vollständig in der Box versenken. Das Gerät steht somit nie im Weg. „Die smarte Optik ist zeitlos im Design und wird mit individuellen Dekor-Varianten angeboten“, fügt Vertriebsleiter Georg Massion hinzu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.