5G-Familie wächst - neue High-End-Funkmodule von Quectel für das IoT der Zukunft

RM50xQ-Reihe mit größerer Coverage für noch zuverlässigere Applikationsergebnisse

Neue 5G-Funkmodule von Quectel
(PresseBox) ( München, )
Viele technische Highlights und Neuheiten gab es kürzlich wieder auf der CES zu bestaunen, in 2021 erstmals als rein digitales Event. Mit dabei war auch unser Funkmodul-Partner Quectel, der mit gleich drei neuen Modellen seiner erfolgreichen 5G-Modul-Reihe überraschte.

Das RM500Q-AE (in zwei Versionen verfügbar), das RM502Q-AE und das RM505Q-AE bilden das neue Trio neben dem bereits am Markt verfügbaren RM500Q-GL. Allen Modulen gemein ist der Einsatz der erweiterten Carrier Aggregation-Technologie und der Verwendung des Qualcomm® Snapdragon™ X55 5G-Modems. Damit können Sie nicht nur auf sehr hohe Datenraten zurückgreifen, sondern profitieren auch von extrem niedrigen Latenzzeiten. Besonders interessant macht die AE-Reihe deren zusätzliche Abdeckung niedrigerer Frequenzbänder, wodurch auch in noch abgelegeneren Regionen beste und zuverlässige Ergebnisse sichergestellt werden. Sie können dabei alle drei Module-Varianten entweder im standalone- (SA) oder non-standalone-(NSA)-Modus einsetzen.

Features und Ausstattung der AE-Serie

Multi-Kompatibilität und reichhaltige Konnektivitätsoptionen kennzeichen die "drei Neuen" von Quectel. Neben PCIe 3.1, eSIM und USB 3.0 können sie dank M.2-Formfaktor die Migration von LTE-A zu 5G deutlich vereinfachen (kompatibel mit EM06, EM12-G, EM120R-GL, EM121R-GL, EM160R-GL). Anwendungsbezogen können Sie die Funkmodule in den unterschiedlichsten Applikationen einsetzen - sei es im Industrial Internet of Things (IIoT), in Online-Meeting-Anwendungen oder in Fixed Wireless Access-Anwendungen. 

Weitere Informationen zur neuen Quectel-Reihe erhalten Sie auch im vollständigen Artikel.

Schon gewusst? Das  RM500QAEPA-M20-SGASA finden Sie bereits ab sofort im tekmodul-Shop.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.