Laser-Roboter für die 50-Jahrfeier der Abu Dhabi Police

Laser-Roboter für die 50-Jahrfeier der Abu Dhabi Police (PresseBox) ( Bochum, )
Ein weiteres Highlight in der Firmengeschichte der tarm Showlaser GmbH stellten die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Abu Dhabi Police dar.

Kein geringerer als General Sheikh Mohammed bin Zayed Al Nahyan, Crown Prince von Abu Dhabi und Deputy Supreme Commander der UAE Armed Forces wohnte dem Event im Zayed Sports City Stadium bei.

Das gesamte Veranstaltung basierte auf einer Zusammenarbeit der örtlichen Partneragentur, der Polizei sowie seiner Hoheit Sheikh Khalifa bin Zayed Al Nahyan, welcher eine aktive Rolle in der Gestaltung des Events spielte.

Nach mehreren Arbeitsterminen vor Ort war ein 10-köpfiges Team begleitet von rund 12 Tonnen Equipment bereits 2 Wochen vor den eigentlichen Feierlichkeiten in Abu Dhabi zur Installation der Technik, für Programmierarbeiten und intensiven Proben angereist.

Die 90-minütige aktionsgeladene Inszenierung endete in einem fulminanten Finale einer Symbiose aus atemberaubenden Laser- und Feuerwerkseffekten sowie zur Musik choreografierten Industrierobotern.

Laser & Roboter

Für die rund 4-minütige Sequenz wurden 4 vollfarbige Laserprojektoren über spezielle Hochleistungs-Glasfasern von zwei Twin-Channel Solid-State Farblasersystemen versorgt.

Zwei dieser Projektoren wurden in ca. 4 Meter hohe Industrieroboter integriert und zwei Projektoren in ca. 30 Meter Entfernung an der Außenlinie des Spielfeldes positioniert.4 weitere grüne Hochleistunglaser installierte man auf Höhe der Mittellinie unterhalb der rund 50 Meter breiten Projektionsflächen.

Die Idee zur Integration von Lasereffekten in Industrierobotern stammte von Sascha Kwasny, Mitarbeiter der tarm Showlaser GmbH.Die millimetergenaue Positionierfähigkeit der beiden Roboter ermöglichte es die voll beweglichen Systeme abwechselnd für timecodegesteuerte Lasergrafikprojektionen auf den gigantischen Projektionsflächen im hinteren Bereich der Spielfläche als auch in sekundenschnelle wieder für atmosphärische Effekte in entgegen gesetzter Richtung zu nutzen.

Alle 8 Lasersysteme wurden über ein Lichtwellenleiter-Netzwerk von 3 DSP-Computern zentral gesteuert.Für den notwendigen Dunst im Stadion sorgten !!!40!!! von der tarm Showlaser GmbH speziell entwickelte fernsteuerbare Wind-/Nebelkombinationen welche im gesamten Stadion verteilt wurden.

"Everyone was really delighted with the results of the show which far exceeded expectations. It was great working with the such a fantastic team, whose experience, vision and enthusiasm made the occasion really memorable" so das Fazit von General Sheikh Mohammed bin Zayed Al Nahyan, Crown Prince von Abu Dhabi und Deputy Supreme Commander der UAE Armed Forces.www.tarm.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.