Falsches Spiel mit Loosemaque

(PresseBox) ( Ratingen, )
Jeder Schuss ein Treffer - leider aber eher ein Eigentor. Diesem Motto folgt der Trojaner Trojan.Loosemaque, ein aktueller Schädling, der Dateien auf Mac-Computern angreift und zerstört. Dabei verrichtet er sein Werk auf eine besonders perfide Art: Der Tojaner tarnt sich als Spiel, das in seiner Aufmachung etwa an Space Invaders oder Galaga erinnert. Jedes Mal, wenn der Spieler ein gegnerisches Raumschiff abschießt, zerstört der Schädling gleichzeitig eine Datei auf dem Home Directory-Verzeichnis.

Zwar versucht der Autor des OSX.Loosemaque derzeit, über seine Webseite alle Online-Spieler zu warnen, aber niemand kann Personen mit bösartigen Absichten daran hindern, den Trojaner in modifizierter Form einzusetzen. Umso wichtiger ist eine aktuelle und leistungsfähige Sicherheitssoftware wie zum Beispiel Norton Internet Security - ohne steht der Nutzer genauso wehrlos da wie die Enterprise ohne Schutzschilde bei einer Klingonenattacke.

Symantec hatte Loosemaque erst kürzlich entdeckt und bestätigt damit einen nach wie vor aktuellen Trend: Gamer als bevorzugtes Opfer von Online-Angriffen. Dass die jeweilige Plattform kaum noch eine Rolle spielt und nunmehr auch Mac-Nutzer betroffen sind, vergrößert die Gefahr zusätzlich.

Weitere Informationen und ein Vorführvideo stehen hier zur Verfügung: http://www.symantec.com/...

Informationen zu den 2010er Norton-Lösungen finden Sie unter http://www.symantec.com/...

Informationen zu Symantec und den Norton Lösungen finden Sie im Symantec Pressezentrum http://www.symantec.com/..., darunter spezielle Informationen rund um das Thema Gaming: http://www.symantec.com/...

Aktuelle Informationen und jederzeit erreichbar für Fragen und Anforderung von Rezensionsexemplaren ist der Norton Twitter Account unter http://twitter.com/norton_de.

Jederzeit auf dem neuesten Stand der Symantec Nachrichten mit dem Symantec RSS Feed: http://www.symantec.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.