Altiris verzeichnet enormen Anstieg bei Umsatz und Gewinn

Bericht für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2004

(PresseBox) ( Lamdau, )
Altiris, Inc. (Nasdaq: ATRS), Hersteller von kostenreduzierenden IT-Lifecycle-Managementlösungen, präsentierte seine Quartalszahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2004.

Für das vierte Quartal 2004 berichtet das Unternehmen einen Umsatz von 48,4 Millionen Dollar, einem Anstieg von 60 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2003 sowie ein Anstieg von 19 Prozent gegenüber dem Umsatz von 40,7 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2004. Der Nettogewinn im vierten Quartal 2004 lag bei 6,5 Millionen Dollar oder 0,23 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis, hierin eingeschlossen sind Aufwendungen in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar für die Amortisation. des Erwerbs geistigen Eigentums, 693.000 US-Dollar für die Amortisation immaterieller Vermögenswerte sowie 157.000 US-Dollar für die Amortisation der Kompensation von Veränderungen des Bestandsvermögens. Die Vergleichszahlen für das vierte Quartal 2003 waren ein Nettogewinn von 4,4 Millionen Dollar oder 0,16 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis. Im dritten Quartal 2004 lag der Nettogewinn bei 3,4 Millionen Dollar oder 0,12 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis.

Das Unternehmen verbucht für das vierte Quartal 2004 einen Pro-Forma-Nettogewinn von 7,9 Millionen Dollar oder 0,28 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis, abzüglich oben genannter Aufwendungen und einer Steuerrate von 35 Prozent. Diese Zahlen werden verglichen mit einem Pro-Forma-Nettogewinn von 4,0 Millionen Dollar oder 0,15 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis im vierten Quartal 2003 und einem Pro-Forma-Nettogewinn von 5,2 Millionen Dollar oder 0,19 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis im dritten Quartal 2004.

Im Gesamtjahr 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 166,6 Millionen Dollar. Das sind 68 Prozent mehr als 2003 bei einem Umsatz von 99,3 Millionen Dollar. Der Gewinn stieg 2004 auf 16,7 Millionen Dollar oder 0,61 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis. Im Kalenderjahr 2003 lag der Gewinn bei 14,0 Millionen Dollar oder 0,58 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis. Auf Pro-Forma-Basis erwirtschaftete Altiris 2004 einen Gewinn von 23,2 Millionen Dollar oder 0,84 Dollar pro Aktie auf verwässerter Basis.

Greg Butterfield, CEO von Altiris, freut sich über das gute Ergebnis: "Die Bilanzzahlen für das Jahr 2004 sind hervorragend und auch das vierte Quartal 2004 zeigte eine positive Weiterentwicklung." Die strategischen Beziehungen zu Hardwareherstellern wie etwa Intel oder Cisco wurden weiter gestärkt. In das Quartal 2004 fiel auch die Übernahme von Tonic Software, mit der sich Altiris Know-how im Bereich Serverüberwachung und Diagnosefunktionen verschaffen konnte.

Anmerkung: Diese Übersetzung dient lediglich zu Ihrer Information und kann in keiner Weise die ursprüngliche, englische Originalversion ersetzen. Auf das englische Original kann zurückgegriffen werden. unter: http://www.altiris.com/...



Note on Forward-Looking Statements
This press release contains certain forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, including but not limited to, statements regarding positive momentum and strategic relationships, new product capabilities and products resulting from the acquisition of Tonic Software, and our continuing focus on solving customer needs, advancing partnerships and executing on our business model in 2005. These forward-looking statements involve certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ, including, but not limited to, fluctuations in our future quarterly revenue and operating results, any deterioration of our relationships with HP, Dell, Fujitsu Siemens Computers, Microsoft and other OEMs, VARs, systems integrators, and direct sales channels, our inability to compete effectively in the market, a general downturn in economic conditions, disruptions in our business and operations as a result of acquisitions, adverse changes in IT spending trends, our failure to expand our distribution channels and customer base, the length and complexity of our product sales cycle, increased competition, difficulties and delays in product development, reduced market acceptance of our products and services, unfavorable litigation results, our failure to continue to meet the sophisticated and changing needs of our customers, risks inherent in doing business internationally, our inability to implement and maintain adequate internal systems and effective internal control over financial reporting, changes in relevant accounting standards and securities laws and regulations, and such other risks as identified in our Quarterly Report on Form 10-Q for the period ended September 30, 2004 as filed with the Securities and Exchange Commission and all subsequent filings, which contain and identify important factors that could cause the actual results to differ materially from those contained in our projections or forward-looking statements.



Pressekontakt:

Altiris
Christel Grizaut
La Grande Arche
Paroi Nord 14th Floor
92044 Paris La Défense
Main : + 33 1 40 90 34 20
Fax : +33 1 40 90 34 21
christel.grizaut@altiris.com

Profil Marketing
Tanja Franzke
Humboldtstraße 21
D-38106 Braunschweig
Tel: 0531 / 387 33-24
t.franzke@profil-marketing.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.