Altiris® startet neues EMEA Channel-Partner Programm

Umfassendes Geschäftsprogramm belohnt die Leistung der Vertriebspartner und bringt Kunden mit passenden Partnern zusammen

(PresseBox) ( Landau, )
Altiris®, Hersteller von kostenreduzierenden IT-Lifecycle-Managementlösungen, wird am 17. Februar in Frankfurt am Main sein neues EMEA Channel Partner Programm präsentieren. Die Initiative von Altiris ist fest in die Infrastruktur des Unternehmens eingebettet und belohnt ausgewählte Geschäftspartner sowohl für Vertriebserfolge als auch für geldwerte Aktivitäten. Ein gleichfalls neu gestaltetes, interaktives Onlineportal eröffnet den Vertriebspartnern den Zugriff auf eLearning-Programme und erleichtert den Informationsaustausch über Produkte und Services von Altiris.

Das Programm spricht Value-Added Resellers (VARs), Systemintegratoren und Serviceprovider an. Teilnehmende Partner erhalten vergünstigte Lizenzen, zusätzliche Sales Leads, Marketingunterstützung und Co-Branding sowie erweiterte, technische Schulungen. Durch die Bereitstellung von exakt abgestimmten Lösungen hilft Altiris den Vertriebspartnern, Gewinne zu erhöhen und die Kosten für die Serviceimplementation zu senken. Hauptziel des neuen Altiris Partnerprogramms ist die schnelle und unbegrenzte Zugänglichkeit von Informationen über Altiris-Lösungen, damit Vertriebspartner ihre Kunden optimal mit Kompetenz und Dienstleistungen unterstützen können. Zusätzlich erhalten sie Zugriff auf Marketingmaterial und das passwortgeschützte Altiris CRM System, von dem sie Vertriebsanfragen abrufen können.

„Trotz der schwierigen ökonomischen Situation ist Altiris in Europa mit Hilfe seiner Vertriebspartner deutlich gewachsen,“ erläutert Toni Adams, Director EMEA Marketing bei Altiris. „Deshalb unternehmen wir alles, um unsere Wiederverkäufer durch die passende Infrastruktur im Unternehmen sowie ausgefeilte Partnerprogramme zu unterstützen. 80 Prozent des Umsatzes rühren in Europa von Vertriebs- oder OEM-Partnern wie HP, Dell und Fujitsu-Siemens her. Deshalb ist der Ausbau von Partnerprogrammen für das fortgesetzte Wachstum für uns sehr wichtig.“

Das Altiris Partnerprogramm teilt sich in die Stufen Platinum, Gold und Silber auf. Die Stufen entsprechen bestimmten Vorgaben bei Umsatz, angebotenen Dienstleistungen und technischer Expertise. Zusätzlich stellen Value-Added Distributoren die Qualität des Programms sicher und unterstützen registrierte Wiederverkäufer im Vertrieb, bei Schulungen, Support und Marketing.

Weitere Informationen zum Altiris Channel-Partner Programm und seinen Rahmenbedingungen erhalten Sie unter: http://www.altiris.com/...

Note on Forward-Looking Statements
This press release contains certain forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, including but not limited to, statements regarding positive momentum and strategic relationships, new product capabilities and products resulting from the acquisition of Tonic Software, and our continuing focus on solving customer needs, advancing partnerships and executing on our business model in 2005. These forward-looking statements involve certain risks and uncertainties that could cause actual results to differ, including, but not limited to, fluctuations in our future quarterly revenue and operating results, any deterioration of our relationships with HP, Dell, Fujitsu Siemens Computers, Microsoft and other OEMs, VARs, systems integrators, and direct sales channels, our inability to compete effectively in the market, a general downturn in economic conditions, disruptions in our business and operations as a result of acquisitions, adverse changes in IT spending trends, our failure to expand our distribution channels and customer base, the length and complexity of our product sales cycle, increased competition, difficulties and delays in product development, reduced market acceptance of our products and services, unfavorable litigation results, our failure to continue to meet the sophisticated and changing needs of our customers, risks inherent in doing business internationally, our inability to implement and maintain adequate internal systems and effective internal control over financial reporting, changes in relevant accounting standards and securities laws and regulations, and such other risks as identified in our Quarterly Report on Form 10-Q for the period ended September 30, 2004 as filed with the Securities and Exchange Commission and all subsequent filings, which contain and identify important factors that could cause the actual results to differ materially from those contained in our projections or forward looking statements.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.