Skeena wird Eskay Creek zu 100 % erwerben

(PresseBox) ( Vancouver, British Columbia, )
Skeena Resources Limited (TSX.V: SKE, OTCQX: SKREF) („Skeena“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/play/skeena-resources-buying-option-from-barrick-gold-until-end-of-2020/) hat mit Barrick Gold Corporations hundertprozentiger Tochtergesellschaft, Barrick Gold Inc. („Barrick“), ein verbindliches Term Sheet (Konditionenvereinbarung) unterzeichnet, in dem die Bedingungen definiert sind gemäß diesen Skeena von seiner Option Gebrauch machen wird, 100 % des Gold-Silber-Projekts Eskay Creek („Eskay Creek“ oder „Projekt“) im Golden Triangle (Goldenes Dreieck) im Nordwesten British Columbias, Kanada, zu erwerben. Darüber hinaus hat Barrick zugestimmt, auf ihr Back-In-Anrecht an Eskay Creek zu verzichten. Durch diese Transaktion wird Barrick ein bedeutender Aktionär von Skeena.

Walter Coles Jr., Skeenas CEO, kommentierte: „Skeena fühlt sich geehrt, Barrick als bedeutenden Aktionär zu haben, da wir uns bemühen, Eskay Creek, die ehemalige Goldmine mit den höchsten Gehalten wieder in Betrieb zu nehmen. Die jüngsten Verbesserungen der Infrastruktur im Golden Triangle bieten uns die Möglichkeit, geschlossene Minen möglicherweise wieder zu eröffnen und zur wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinden im Norden Kanadas beizutragen. Der vollständige Besitz von Eskay Creek ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung unseres Unternehmens. Skeena ist mit einem Barbestand von fast 50 Mio. CAD gut finanziert und wir sind weiterhin der Ansicht, dass es bedeutende Möglichkeiten gibt, den Gehalt und die Größe dieses Projekts durch aggressive Explorationsbohrungen zu verbessern.“

Mark Bristow, President und Chief Executive von Barrick, sagte, dass die Gruppe nach der Fusion mit Randgold und der Gründung von NGM, was ihren Fokus auf Tier-One- und strategische Assets verstärkte, weiterhin nach Möglichkeiten gesucht habe, ihre anderen Assets in Rechnung zu bringen.

„Das Skeena-Team hat bei der Bewertung von Eskay Creek hervorragende Arbeit geleistet. Dies ist ein weiteres gutes Beispiel für eine Transaktion, die allen Beteiligten eine wertschöpfende Möglichkeit bietet", sagte er.

Gemäß dieser verbindlichen Vereinbarung haben Skeena und Barrick vereinbart, die Bedingungen der ursprünglichen Optionsvereinbarung abzuändern. Skeena wird jetzt Eskay Creek für folgende Gegenleistungen zu 100 % erwerben:
  • Die Ausgabe von 22,5 Millionen Einheiten an Barrick, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie von Skeena und einem nicht übertragbaren halben Optionsschein besteht. Der Ausübungspreis des nicht übertragbaren vollen Optionsscheins in Höhe von 2,70 CAD entspricht einem Aufschlag von ungefähr 60 % auf den 20-Tage-VWAP und einem Aufschlag von 35 % auf den Schlusskurs der Aktien am 3. Juli 2020; und
  • Die Gewährung einer 1%igen NSR-Royalty für das gesamte Landpaket von Eskay Creek. Die Hälfte dieser Royalty kann Barrick innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss zu einem Preis von 17,5 Mio. CAD zurückkaufen; und
  • Eine bedingte Zahlung in Höhe von 15 Mio. CAD, die zu leisten ist, wenn Skeena innerhalb von 24 Monaten nach Abschluss mehr als 50 % von Eskay Creek verkauft.
Es wird erwartet, dass Barrick nach dem Abschluss ungefähr 12,4 % der ausstehenden Aktien von Skeena besitzen wird, einschließlich der sich bereits in Besitz befindlichen Aktien. Wenn Barrick die Optionsscheine ausüben würde, würde sich ihr Besitzanteil an Skeena auf teilweise verwässerter Basis auf 17,2 % erhöhen und Skeena würde einen Barerlös von 30,4 Mio. CAD erhalten. Ab dem Abschlussdatum wird Barrick einer Stillhaltefrist von 18 Monaten unterliegen, so dass ihr Anteil an Skeena 19,9 % nicht überschreiten wird. Solange Barrick auf teilweise verwässerter Basis einen Besitzanteil von mindestens 10 % an Skeena behält, hat Barrick das Recht, seinen anteilmäßigen Besitzanteil über die Teilnahme an künftigen Skeena-Finanzierungen aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus hat Barrick das Recht, einen Director in den Board of Directors der Skeena Resources zu berufen.

Das verbindliche Term Sheet setzt eine endgültige Vereinbarung innerhalb von 30 Tagen voraus. Der Abschluss der Transaktion wird im vierten Quartal 2020 erwartet, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen, einschließlich bestimmter behördlicher Genehmigungen und der Genehmigung der TSX Venture Exchange. Skeena hat Barrick für einen Zeitraum von vier Monaten nach Ausführung des verbindlichen Term Sheets einen Verwässerungsschutz gewährt.

Über Skeena

Skeena Resources Limited ist ein junges kanadisches Bergbau-/Explorationsunternehmen, das sich auf die Entwicklung aussichtsreicher Edelmetallliegenschaften im Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia, Kanada, konzentriert. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens sind die Exploration und Entwicklung der früher produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek. Das Unternehmen veröffentlichte Ende 2019 eine robuste vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA, Preliminary Economic Assessment) und konzentriert sich zurzeit auf Infill- und Explorations-bohrungen in Eskay Creek, um das Projekt zur Vormachbarkeitsstudie zu avancieren. Skeena erkundet ebenfalls die in der Vergangenheit produzierende Goldmine Snip.

Im Namen des Board of Directors von Skeena Resources Limited,
Walter Coles Jr.
President & CEO

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, können "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf den derzeit dem Unternehmen zur Verfügung stehenden Informationen, und es besteht keine Gewähr dafür, dass die tatsächlichen Ergebnisse die Erwartungen des Managements erfüllen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können durch Begriffe wie "erwartet", "glaubt", "Ziele", "schätzt", "plant", "erwartet", "kann", "wird", "könnte" oder "würde" gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, basieren auf bestimmten Faktoren und Annahmen, unter anderem über die Schätzung von Mineralressourcen und Vorräten, die Realisierung von Ressourcen- und Vorratsschätzungen, Metallpreise, Steuern, die Schätzung, den Zeitpunkt und die Höhe zukünftiger Explorations- und Entwicklungs-, Kapital- und Betriebskosten, die Verfügbarkeit von Finanzierungsmitteln, den Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und andere Angelegenheiten. Obwohl das Unternehmen seine Annahmen zum jetzigen Zeitpunkt für angemessen hält, sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die Leser sollten solche Aussagen nicht übermäßig wichtig nehmen, da die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den hierin beschriebenen abweichen können. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.