OceanaGold gibt Erhalt der WKP-Bergbaugenehmigung bekannt

(PresseBox) ( Melbourne, )
OceanaGold Corporation (TSX: OGC) (ASX: OGC) (das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/oceanagold-corp/)  gibt bekannt, dass das Unternehmen die Bergbaugenehmigung für Wharekirauponga („WKP“) auf der Nordinsel Neuseelands erhalten hat. Die Bergbaugenehmigung gewährt OceanaGold das ausschließliche Recht an der WKP-Mineralressource, wodurch das Unternehmen die Explorationsaktivitäten sowie technische und ökologische Studien im gesamten genehmigten Gebiet fortsetzen kann.

Michael Holmes, President und Chief Executive Officer, sagte: „Der Erhalt der Bergbaugenehmigung ist ein wichtiger Schritt in der Genehmigungsphase für WKP. Im Rahmen der umfangreicheren Studie über den Waihi-Bezirk wird erwartet, dass die Lagerstätte WKP einen signifikanten Mehrwert für die Aktionäre generiert. WKP verfügt zurzeit über angezeigte Ressourcen von 421.000 Unzen Gold bei einem Gehalt von 13,4 g/t und geschlussfolgerte Ressourcen von 717.000 Unzen Gold bei einem Gehalt von 12,0 g/t. Wir erwarten, dass wir dort noch einige Jahre lang bohren werden, während wir das Projekt über seinen Lebenszyklus weiterentwickeln.”

„Wir prüfen die Option von WKP als hochmodernen Untertagebau. Der Waihi-Bezirk hat das Potenzial, die Lebensdauer der Waihi-Mine bis 2036 und darüber hinaus zu verlängern und gleichzeitig den Stakeholdern bedeutende sozioökonomische Vorteile zu bieten. WKP ist Teil eines aufregenden Entwicklungsplans in Neuseeland und wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit der Regierung und den lokalen Gemeinden, um unsere Projekte im Waihi-Bezirk zu avancieren und zur wirtschaftlichen Erholung nach COVID beizutragen.“

WKP befindet sich auf Landflächen des Department of Conservation (neuseeländische Naturschutzbehörde), 10 Kilometer nördlich der bestehenden Waihi-Aufbereitungsanlage. Basierend auf der kürzlich abgeschlossenen vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung („PEA“) für den Waihi-Bezirk fasst das Unternehmen in WKP einen Untertagebau und die erste Produktion im Jahr 2026 ins Auge, wobei die Aufbereitung in der bestehenden Anlage in Waihi erfolgt. Während der derzeit geschätzten Lebensdauer der Mine wird WKP laut Erwartungen jährlich 190.000 bis 230.000 Unzen Gold produzieren.

Im Laufe der nächsten Jahre wird das Unternehmen im Prospektionsgebiet WKP weiter bohren und das Projekt durch die Genehmigungsphase avancieren und wird vor Beginn der Entwicklung die verbleibenden Zustimmungen einholen.

Weitere Informationen zu unserem Entwicklungsansatz bei WKP finden Sie unter:
https://oceanagold.com/operation/waihi/wharekirauponga-wkp/

Von OceanaGolds Corporate Company Secretary, Liang Tang, zur Freigabe für den Markt autorisiert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Investor Relations

Media Relations

Sam Pazuki
Tel: +1 720 602 4880
IR@oceanagold.com

Melissa Bowerman                                         
Tel: +61 407 783 270
Melissa.bowerman@oceanagold.com
www.oceanagold.com  |   Twitter: @OceanaGold

In Europa:

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch 

Über OceanaGold

Die OceanaGold Corporation ist ein multinationaler Goldproduzent mittlerer Größe mit hohen Gewinnspannen, dessen Vermögenswerte sich auf den Philippinen, in Neuseeland und in den USA befinden. Zu den Aktiva des Unternehmens gehört die Gold-Kupfer-Mine Didipio auf der Insel Luzon auf den Philippinen. Auf der Nordinsel Neuseelands betreibt das Unternehmen die hochgradige Goldmine Waihi, während das Unternehmen auf der Südinsel Neuseelands im Macraes Goldfield (Goldfeld) die größte Goldmine des Landes betreibt, die aus einer Reihe von Tagebaugruben und der Untertagemine Frasers besteht. In den USA betreibt das Unternehmen die Goldmine Haile, ein erstklassiges, langlebiges und margenstarkes Projekt in South Carolina. OceanaGold verfügt auch über eine bedeutende Pipeline organischer Wachstums- und Explorationsmöglichkeiten in Nord- und Südamerika und im asiatisch-pazifischen Raum.

OceanaGold ist seit 1990 nachhaltig tätig und hat sich in den Bereichen Umweltmanagement sowie gesellschaftliches und soziales Engagement bewährt. Das Unternehmen verfügt über eine starke soziale Betriebslizenz und arbeitet mit seinen geschätzten Stakeholdern zusammen, um soziale Programme zu identifizieren und in diese zu investieren, die darauf ausgerichtet sind, Kapazitäten aufzubauen und unabhängig zu sein.

Für das Jahr 2020 und vorbehaltlich der unten stehenden Vorsichtserklärung erwartet das Unternehmen, in Haile, Waihi und Macraes insgesamt zwischen 340.000 und 360.000 Unzen Gold bei konsolidierten All-In Sustaining Costs (Gesamtkosten) zwischen $ 1.0750 und $ 1.100 pro verkaufte Unze zu produzieren.

Erklärung der fachkundigen/qualifizierten Person

Informationen hinsichtlich der Mineralressourcen in WKP wurden gemäß den in der Ausgabe 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ („JORC Code“) festgelegten Standards und gemäß National Instrument 43-101- Standards of Disclosure for Mineral Projects (Offenlegungsstandards für Mineralprojekte) des Canadian Securities Administrators („NI 43-101“) erstellt. Der JORC-Code ist der akzeptierte Berichtsstandard für die Australian Stock Exchange Limited („ASX“). Die in diesem Dokument beschriebenen Mineralressourcen in WKP wurden verifiziert und basieren auf Informationen, die unter Aufsicht von Herrn Peter Church, einem Chartered Professional des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und Mitarbeiter von OceanaGold, zusammengestellt oder vorbereitet wurden. Herr Church verfügt über ausreichende Erfahrung hinsichtlich dieses hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyps. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß dem JORC Code 2012 Edition und er ist gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person. Herr Church stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

Vorsichtserklärung zur öffentlichen Freigabe

Bestimmte Informationen in dieser öffentlichen Mitteilung können als "zukunftsgerichtet" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze betrachtet werden. Vorausblickende Aussagen und Informationen beziehen sich auf zukünftige Leistungen und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Generierung von freiem Cashflow, der Erreichung der Vorgaben, der Ausführung der Geschäftsstrategie, des zukünftigen Wachstums, der zukünftigen Produktion, der geschätzten Kosten, der Betriebsergebnisse, der Geschäftsaussichten und -möglichkeiten der OceanaGold Corporation und ihrer verbundenen Tochtergesellschaften wider. Alle Aussagen, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen ausdrücken oder beinhalten (oft, aber nicht immer, unter Verwendung von Wörtern oder Ausdrücken wie „erwartet" oder „erwartet nicht", „wird erwartet", „antizipiert" oder „antizipiert nicht", „plant", „schätzt" oder „beabsichtigt" oder besagt, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „getroffen werden", „könnten", „würden", „könnten" oder „werden") sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu gehören unter anderem der Ausbruch einer Infektionskrankheit, die Genauigkeit der Mineralvorrats- und Ressourcenschätzungen und der damit verbundenen Annahmen, inhärente Betriebsrisiken und jene Risikofaktoren, die in dem jüngsten Jahresinformationsformular des Unternehmens identifiziert wurden, das erstellt und bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde und auf SEDAR unter www.sedar.com unter dem Namen des Unternehmens verfügbar ist. Es gibt keine Zusicherungen, dass das Unternehmen zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen erfüllen kann. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind nur Vorhersagen, die auf aktuellen Informationen basieren, die dem Management zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Vorhersagen zur Verfügung standen; die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können aufgrund von Risiken, denen das Unternehmen ausgesetzt ist und von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen auf vernünftigen Annahmen beruhen, kann der Leser nicht sicher sein, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen Aussagen übereinstimmen werden. Dementsprechend sollten sich Leser nicht unangemessen auf vorausblickende Aussagen und Informationen verlassen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen und Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen keine Anlage- oder Finanzproduktberatung dar.

NICHT ZUR VERBREITUNG ODER VERTEILUNG IN DEN USA UND NICHT ZUR VERTEILUNG AN US-NACHRICHTENAGENTUREN

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.