Chesapeake kündigt Infill-Bohrprogramm bei Metates an

Chesapeake kündigt Infill-Bohrprogramm bei Metates an
(PresseBox) ( Herisau, )
Chesapeake Gold Corp. („Chesapeake“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/chesapeake-gold-corp/) (TSXV:CKG, OTCQX:CHPGF) möchte bekannt geben, dass das Unternehmen im November 2021 mit einem 16 Bohrlöcher umfassenden Infill-Bohrprogramm auf seinem erstklassigen Gold-Silber-Projekt Metates im mexikanischen Bundesstaat Durango beginnen wird.

Das Kernbohrprogramm mit fünf Bohrlöchern mit PQ-Durchmesser, das im Juni für metallurgische Untersuchungen absolviert wurde (siehe PM11-2021), lieferte Gehalte, die im Schnitt 19 % über den auf Grundlage des Blockmodells erwarteten Gehalten in den Intrusions- und intrusiven Brekzien-Erztypen lagen. Im Zuge des Infill-Programms werden Bohrungen im und entgegen der Fallrichtung sowie entlang des Streichens in einem 5-Punkt-Muster zwischen den bestehenden Bohrlöchern absolviert werden. Die 16 Bohrlöcher mit 6.700 Meter Gesamtlänge werden eine Tiefe zwischen 250 und 650 Metern erreichen und mit der gleichen Ausrichtung niedergebracht werden, um den früheren Bohrungen zu entsprechen.

Das Infill-Bohrprogramm wird die geologischen strukturellen Kontrollen genauer definieren, die Bohrdichte vergrößern und zusätzliche metallurgische Mischproben für Variabilitätstest liefern. Eine allgemeine Steigerung des Gehalts könnte sich in bedeutendem Maße positiv auf die erwarteten Minengehalte aus der PEA (PM12-2021) und die Wirtschaftlichkeit des Projekts auswirken. Sobald die Analyseergebnisse vorliegen, wird ein aktualisiertes Blockmodell, in dem alle 21 Bohrlöcher berücksichtigt werden, erstellt. Dieses soll als Grundlage für eine Ressourcenschätzung und die Minenplanung im Zuge der für das dritte Quartal 2022 geplanten Vormachbarkeitsstudie dienen.

Änderung des Firmensitzes

Chesapeake gibt ferner bekannt, dass sich die Adresse des eingetragenen Firmensitzes in 1166 Alberni Street, Suite 1201, Vancouver, BC, V6E 3Z3, Kanada geändert hat. Die neue Rufnummer des Unternehmens lautet +1 778 731 1362.

Über Chesapeake

Das Hauptaugenmerk von Chesapeake Gold Corp. ist auf die Entdeckung, den Erwerb und die Erschließung von großen Gold-Silber-Lagerstätten in Nord- und Südamerika gerichtet. Das Vorzeigeprojekt von Chesapeake ist das Projekt Metates („Metates“) im mexikanischen Bundesstaat Durango. Metates beherbergt mit 20 Millionen Unzen Gold und 550 Millionen Unzen Silber eine der größten unerschlossenen Gold-Silber-Lagerstätten in Nord-, Mittel- und Südamerika.

Chesapeake hat auch eine organische Pipeline von Satelliten-Explorationskonzessionen aufgebaut, die in strategischer Nähe zu Metates liegen. Darüber hinaus hält das Unternehmen 74 % der Anteile an dem Unternehmen Gunpoint Exploration Ltd. („Gunpoint“), welches im Besitz des Goldprojekts Talapoosa in Nevada (USA) ist.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressmeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen und basieren auf verschiedenen Annahmen.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die erfolgreiche Integration der Alderley-Transaktion, die erfolgreiche Anwendung der Technologie auf das Metates-Projekt, allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten, die tatsächlichen Ergebnisse der Explorationsaktivitäten, Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne, Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken in der Bergbauindustrie sowie politische Instabilität. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die erwartet, geschätzt oder beabsichtigt wurden. Das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.