PresseBox
Press release BoxID: 897223 (SuperOffice GmbH)
  • SuperOffice GmbH
  • Martin-Schmeißer-Weg 3b
  • 44227 Dortmund
  • http://www.superoffice.de
  • Contact person
  • Jessica Grundmann
  • +49 (231) 7586-270

SuperOffice präsentiert neue DSGVO-Funktionen

SuperOffice präsentiert mit Stolz die neuen Funktionen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

(PresseBox) (Dortmund, ) SuperOffice präsentiert mit Stolz die neuen Funktionen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die Unternehmen bei der Einhaltung der DSGVO unterstützen und ihnen helfen, ihre Kontaktdatenbank effizienter zu verwalten sowie die Privatsphäre ihrer Kunden besser zu schützen.

Nach zwei Jahren harter Arbeit und intensiver Recherche der rechtlichen Anforderungen und Herausforderungen der DSGVO ist SuperOffice einer der ersten CRM-Softwareanbieter in Europa, der seinen Kunden Funktionen zur Einhaltung der DSGVO anbietet.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass SuperOffice jetzt tatsächliche, greifbare Funktionen anbietet, die die Einhaltung der DSGVO-Bestimmungen erleichtern“, sagt Guttorm Nielsen, Chief Product Officer. „Wir haben in den letzten beiden Jahren hart gearbeitet und genau untersucht, wie ein CRM-System von der neuen Richtlinie betroffen ist. Und jetzt, zwei Monate vor Inkrafttreten der DSGVO, ist SuperOffice bereit.“

Die neue und verbesserte Version SuperOffice CRM 8.2 bietet spezielle Funktionen, die Unternehmen bei der Einhaltung der DSGVO-Richtlinien bezüglich Aufbewahrung, Schutz und Verwaltung personenbezogener Daten von EU-Bürgern unterstützen – von dem Moment an, indem sie als Kontakte in SuperOffice CRM erstellt werden bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie gelöscht oder entfernt werden.

„Ich bin ein großer Befürworter der DSGVO und ihrer Botschaft. Die Richtlinie schützt das grundlegende Recht jeder Person – nämlich das Recht auf Privatsphäre“, erklärt Gisle Jentoft, CEO. „Wir bei SuperOffice haben die Privatsphäre immer respektiert. Aus diesem Grund freuen wir uns über die Herausforderung und können Unternehmen jetzt ein System an die Hand geben, das sie auf ihrem Weg zur DSGVO-Konformität unterstützt.“
SuperOffice plant, die Funktionen zur DSGVO in mehreren Phasen im Laufe des Jahres 2018 einzuführen.

Heute wird die erste und wichtigste Phase veröffentlicht. SuperOffice bietet jetzt eine Reihe von DSGVO-Kernfunktionen, wie Zustimmungsmanagement, Abonnementmanagement und Massenaktualisierungen. Mit diesen können Unternehmen ihre CRM-Daten verwalten und gleichzeitig Datensicherheit und Schutz der Privatsphäre bei jedem Schritt im Auge behalten.

Nahtlos in SuperOffice CRM integriert und gemäß den Anforderungen der DSGVO erstellt – die neue Funktion Privacy by Design stellt sicher, dass der Datenschutz in alle Aktivitäten und Prozesse eines Unternehmens integriert ist.

CEO von SuperOffice, Gisle Jentoft, sagt voraus: „Wir erleben heute den Beginn einer neuen Ära, in der persönliche Rechte und Freiheiten besonders geschützt werden. Meiner Überzeugung nach werden Kunden bald nicht mehr bei Unternehmen einkaufen, die nicht zeigen, dass sie sorgfältig mit personenbezogenen Daten umgehen. Um bestehende Kunden zu behalten und neue zu gewinnen müssen Unternehmen anfangen, Fragen rund um den Datenschutz ernst zu nehmen. Und je früher das geschieht, desto besser.“

Die neuen Funktionen zur DSGVO sind ab dem 13. März 2018 sowohl für Kunden der Cloud-Version als auch der Standortinstallation verfügbar.


Eine Übersicht der neuen DSGVO-Funktionen in SuperOffice CRM:
  • Zustimmungsmanagement – Gemäß der DSGVO-Richtlinie muss ein Unternehmen immer einen Zweck definieren, um personenbezogene Informationen zu erfassen. Ein Zweck muss durch eine rechtliche Grundlage gestützt sein. Unternehmen müssen für alle Personen, die in einem CRM-System gespeichert ist, den Zweck und die rechtliche Grundlage für die Datenspeicherung dokumentieren.

    Die neuen Funktionen ermöglichen es Unternehmen, auf einfache Weise mehrere Zwecke und mehrere Zustimmungen zu speichern, die rechtliche Grundlage für die Datenspeicherung zu dokumentieren, die Quelle der Zustimmung anzugeben sowie zu speichern, wann und wer die Kontaktinformationen aktualisiert hat.
  • Abonnementmanagement – Gemäß europäischem Recht, das für nationale Marketingpraktiken gilt, ist es einem Unternehmen nur gestattet, digitale Marketingmitteilungen an Personen zu senden, die eine entsprechende Erlaubnis gegeben haben. Selbst wenn dies keine gesetzliche Anforderung ist, gilt dies dennoch als gute Praxis.

    Mehrere neue Funktionen zum Abonnementmanagement in SuperOffice CRM ermöglichen Unternehmen, auf einfache Weise die Art von Informationen, die Interessenten und Kunden erhalten möchten, zu erfassen und zu dokumentieren (Opt-in oder Opt-out) und somit eine bessere, zielgerichtete Kommunikation sicherstellen.
  • Massenaktualisierung – Ein wesentlicher Schritt zur Erfüllung der DSGVO ist eine Prüfung der in SuperOffice CRM-System gespeicherten personenbezogenen Daten in Bezug auf die neuen DSGVO-Anforderungen. Daher müssen viele Unternehmen eine erhebliche Anzahl der Kontakte in ihrer Datenbank aktualisieren.

    Mit der Massenaktualisierung können Unternehmen personenbezogene Daten für eine große Gruppe von Kontakten, Aktivitäten, Verkäufen und Projekten ändern – und das mit nur wenigen Klicks.

Im weiteren Jahresverlauf wird SuperOffice weitere Funktionen zur Einhaltung der DSGVO einführen.

Für weitere Informationen zu den neuen DSGVO-Funktionen in SuperOffice CRM und unseren Services wenden Sie sich bitte an: info@superoffice.de

Website Promotion

SuperOffice GmbH

Angetrieben von der Leidenschaft für Customer Relationship Management (CRM), ist SuperOffice ein Anbieter preisgekrönter CRM-Software für Sales, Marketing und Kundenservice. Mehr als 11.000 Unternehmen vertrauen auf SuperOffice, den führenden CRM-Anbieter in Europa.