TikTok verschwindet aus den USA: Das Verbot

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
.
Auf Wiedersehen TikTok! USA macht das Verbot geltend


Seit längerer Zeit war der chinesische Dienst TikTok, der für die Erstellung von Kurzvideo bekannt ist, in den USA in den Schlagzeilen. Das Verhältnis der USA zu China ist schon länger angespannt, doch besonders die Apps werden nun unter Beschlag genommen.

Der chinesische Messenger-Dienst WeChat wird bereits am 20.09.2020 aus den App-Stores genommen und wird für Nutzer in den USA deaktiviert. Auch TikTok wird am 20.09.2020 aus allen App-Stores in den USA verschwinden, die Nutzung des Dienstes wird jedoch erst am 12.11.2020 nicht mehr möglich sein.

Nationale Sicherheit: Trump stämmt sich gegen TikTok

Der Präsident Donald Trump fürchtet die nationale Sicherheit der USA. Dabei geht es insbesondere um die Daten der TikTok Nutzer, die laut der Aussage des Präsidenten nicht sicher seien. Bereits zuvor sind zahlreiche Deals mit TikTok gescheitert, denn besonders Microsoft hatte Interesse daran, die Kurzvideodienst in den USA und auch in anderen Ländern zu kaufen. Ohne eine Zustimmung Trumps ist dies jedoch nicht möglich.

Sumasearch und TikTok

Als Online Marketing Agentur sieht die Sumasearch in TikTok großes Potenzial, besonders auch für Unternehmen.  Derzeit sind Marketingstrategien in der App noch wenig vertreten, allerdings kann sich das im Laufe der Zeit sehr schnell ändern. Dennoch ist auch der Standpunkt der USA nachvollziehbar. Bei dem Umgang mit den Daten der Nutzer steht TikTok in der Kritik. Diese Daten können bei rund 4.500 Partnerfirmen landen.

TikTok ist allerdings sehr undurchsichtig, was die Nutzung der Daten angeht. Was also im Endeffekt genau mit den Daten der Nutzer passiert, bleibt ungewiss. TikTok ist eine interessante App voller Potenzial, dennoch konzentriert sich die Webdesign Agentur und SEO Agentur auf die Leistungen, die sie am meisten interessiert. Suchmaschinenoptimierung, AdWords Optimierung, Webdesign und viele weitere Leistungen im Bereich Online Marketing!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.