Berlin Show Orchester mit Schiller auf Platz 1 der Charts

Eine Erfolgsversprechende Deluxe Kombi: Berlin Show Orchester mit Schiller

Von Null auf Platz 1 – das aktuelle Schiller Album „Morgenstund“ erreicht die Spitze der deutschen Charts. Bei 5 Titeln des Albums hat Schiller mit dem Berlin Show Orchestra zusammengearbeitet. Zuständig für die Orchestrierung der Stücke war Felix Neumann, der Musical Director des Berliner Orchesters (PresseBox) ( Hamburg, )
Mit mittlerweile sechs Nummer 1 Alben in Deutschland, 12 mal Gold und 5 mal Platin gehört Christopher von Deylen mit seinem Projekt Schiller zum erfolgreichsten und bekanntesten Künstler im Bereich der Elektro-Popmusik.

2017 präsentierte sich Schiller erstmals mit dem Berlin Show Orchestra der Konzert- und Entertainmentbranche beim Live Entertainment Award „LEA“ in der Frankfurter Festhalle.

„Großartiges Potential für die großen Bühnen dieser Welt“, so Kai Müller von der Barclaycard Arena Hamburg nach dem gemeinsamen Auftritt.

Im gleichen Jahr folgte die öffentliche Premiere zur Eröffnung der IGA in Berlin vor mehr als 5.000 Zuschauern und dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Lenn Kudrjawizki: „Die Zusammenarbeit mit einem Ausnahmekünstler wie Schiller ist für das gesamte Team eine besondere Herausforderung und gleichzeitig eine große Bereicherung. Wir freuen uns sehr über diesen großen Erfolg.“

Das neue Album „Morgenstund“ ist das komplexeste und vielfältigste Album von Schiller und entstand an vielen internationalen Plätzen wie Berlin, Liverpool und Teheran.

Felix Neumann: „Schiller hat einen einzigartigen Klangkosmos entwickelt, in den wir mit dem Berlin Show Orchestra gerne eintauchen und unsere Akzente setzen.“

Das Berlin Show Orchestra wurde 2015 vom Musiker, Schauspieler Lenn Kudrjawizki, dem Musical Director Felix Neumann, der Geigerin und Konzertmeisterin Nora Kudrjawizki sowie dem Artist Relations Manager und Talent Buyer Stefan Lohmanngegründet. Anlass war die Auftragsproduktion des Hessischen Rundfunks zum Tag der Deutschen Einheit. 

Das Berlin Show Orchestra begleitet internationale Stars und unterstützt Veranstalter bei der Konzeption von besonderen Events. Das Orchester versteht sich als moderner Klangkörper, der den Ideen und Visionen der Veranstalter folgt und diese mit eigener Kreativität unterstützt.

Die hohe Qualität der Arrangements von Musikproduzent und Musical Direktor Felix Neumann, die einzigartigen Showacts(Flying Musicians, Bodyprojections, Aerial Acts, Video Mapping…) die Wandlungsfähigkeit von Look und Style – das macht das Berlin Show Orchestra so beliebt bei den Veranstaltern und Stars.

„Das Berlin Show Orchestra ist einfach stark. Erster Klasse Musiker, jung und on the edge, zeitgenössisch und herausfordernd, unterhaltsam und vielseitig. Es war eine super inspirierende Zusammenarbeit“, sagt Ute Lemper über die Zusammenarbeit beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

In Kooperation mit VisitBerlin (Berlin Marketing) entstand das Berlin Programm „Freedom“ mit Berliner Kulthits und Großprojektionen von Berlin der 20er bis heute. Sowie das 80’s Classix Programm in Zusammenarbeit mit dem „Hessischen Rundfunk“. Fertige Programme wie Classic meets Electro, Opera Show, 80’s Classix, 90’s Classix, Filmsongs, Lovesongs… sind für Veranstalter jederzeit verfügbar.

Ein Orchester verschreibt sich der Nachhaltigkeit

Auch im Bereich der Nachhaltigkeit ergänzen sich das Berlin Show Orchestra mit Schiller perfekt. Schiller / Christopher von Deylen wurde mi dem Green Tech Award ausgezeichnet und das Berlin Show Orchestra wird vom Deutschen Nachhaltigkeitspreis unterstützt und gilt als das weltweit „grünste“ Orchester. Das Orchester reduziert die Co2 Emissionensoweit es möglich ist und kompensiert die unvermeidlichen CO2 Emissionen. Durch die unterstützten Projekte wie z. B.Klein-Biogas-Anlagen in Indien werden neue CO2 Emissionen vermieden, es entstehen darüber hinaus neue Arbeitsplätze und bessere Lebensbedingungen.

Weitere Informationen:

Die Limited Super Deluxe Edition von Schillers Morgenstund“ enthält neben den 5 Songs Aurora, Kronos, Poseidon, Shangri La, Aphrodite auch Videomaterial von den Aufnahmen Berlin Show Orchestra mit Schiller: https://www.youtube.com/watch?v=S9YXTpw3sx8

Berlin Show Orchester mit Schiller

Video von der PRG-Live Entertainment Award Show: https://www.youtube.com/watch?v=lw4Ukg0GuJg

Homepage:

www.berlin-show-orchestra.de

Lenn Kudrjawizki: www.Lenn.de

Felix Neumann: www.felixneumann.com

Nora Kudrjawizki: www.worldofviolin.com

Stefan Lohmann: www.stefanlohmann.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.