Deutsche Metallsuchtechnologie für US-amerikanische Müllerei

Metalldetektor GF 4000 von Sesotec detektiert Metallpartikel in Druckförderlinie

Passgenau ist der Metall-Separator GF 4000 im Müllereibetrieb in die pneumatische Förderleitung integriert. Untersucht werden verschiedene Weizenmehle. (Foto: Sesotec GmbH)
(PresseBox) ( Schönberg, )
Mitte der 80er Jahre gegründet, ist dieser Sesotec Referenzkunde eine der Top 5 Müllereien in den USA mit Betrieben im ganzen Land. Die Firma hat sich auf verschiedene Weizenmehle spezialisiert und bedient ausschließlich den US-Markt. Inzwischen Teil einer asiatischen Firmengruppe geworden, bietet das Unternehmen heute außerdem Dienstleistungen wie die Entwicklung und Zusammenstellung von Backmischungen an.

Eine der Mühlen hat eine Produktionskapazität von mehr als 540 Tonnen und eine Lagerkapazität von über 35.000 Kubikmeter. Dort werden verschiedene Weizensorten weiterverarbeitet.

Lebensmittelsicherheit ohne Staubbildung und Verlust von Gutmaterial

Pneumatikförderung ist typisch in der Müllereiindustrie, um große Produktmengen zu transportieren. Die Firma suchte eine Lösung zur Metalldetektion in pneumatischen Förderleitungen, um die Produktreinheit sicherzustellen. Wenn man berücksichtigt, dass die Rohrleitungen mit einem Druck von 1,7 bar und einer Geschwindigkeit von 1.200 m/min betrieben werden, war dies eine herausfordernde Aufgabe.

Früher wurden Metalldetektoren am Anfang oder Ende einer Pneumatikleitung installiert. Die Systeme hatten einige Nachteile: Sie verursachten Staub und Verlust von Gutmaterial. Außerdem führte eine Installation am Anfang oder Ende der Prozesskette zu einer Lücke in der Produktsicherheit.

Metalldetektor GF4000 für die Druckförderleitung mit hoher Fördergeschwindigkeit

Nach Bewertung mehrerer Metalldetektoren unterschiedlicher Hersteller, hat sich die Müllerei für den Metalldetektor GF 4000 von Sesotec entschieden. Dieses System hat sich an die Spitze der Auswahlliste gesetzt, weil es Metallpartikel in der Druckförderlinie detektiert und automatisch ausschleust.

Automatische Ausscheidung von Metallen in der Pneumatikleitung

Bei der Erprobung mit Testkörpern konnte das Gerät zu 100 Prozent überzeugen, ohne Fehlsignale zu generieren. Durch die Installation der GF4000 konnte das Unternehmen eine Lücke in der Produktionssicherheit schließen. Die Müllerei war auch von der robusten Bauart des GF 4000 beeindruckt, die basierend auf deutscher Technologie und Ingenieurskunst für Kunden aus der Müllereiindustrie optimal geeignet ist. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.