Sicherheit für den Entwickler

Spectra MI998: Modernes Mini-ITX-Board mit 15 Jahren Langzeitverfügbarkeit

Spectra MI998 Mini ITX Board (PresseBox) ( Reutlingen, )
Bei der Entwicklung von Embedded Systemen spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Neben den technischen Spezifikationen und der Qualität der Komponenten sind die Skalierbarkeit und die Langzeitverfügbarkeit für den wirtschaftlichen Erfolg einer neuen Entwicklung entscheidend.

Spectra empfiehlt daher für Entwickler von Embedded Systemen, die zum einen auf die neueste CPUTechnologie setzen wollen und zum anderen auch großen Wert auf Skalierbarkeit und lange Verfügbarkeit legen, das Mini-ITX-Board MI998.

Dieses Embedded Board wird mit Intel® Prozessoren von Celeron® bis XEON® der 9. Generation bestückt und ist damit passgenau auf jede Anwendung skalierbar. Unnötige Kosten werden so vermieden. 15 Jahre garantierte Verfügbarkeit gibt jedem Entwickler eine große Planungssicherheit. Das Board stellt zwei M.2 Erweiterungssockel bereit. Einen M-Key für sehr schnelle NVME Flashspeicher, die eine hohe Boot-Geschwindigkeit und schnelle Datenspeicherung unterstützen und einen E-Key für Wireless Module. Für hohe Datensicherheit sorgt der integrierte ECC-Speicher (Error Correcting Code), der Einzelbit-Arbeitsspeicherfehler erkennt und korrigiert.

Die Anschlussmöglichkeiten von Displays sind vielfältig, sie reichen von externen Ports wie DP, DVI-D und HDMI bis hin zu den internen LVDS und eDP Ports. Das kompakte Board (170 x170 mm) ist z.B. bestens für den Einsatz in leistungsfähigen Panel-PC geeignet.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.