SolidWorks an der Orbit/Comdex Europe 2003: Präsentation von SolidWorks 2004 und COSMOS 2004

Halle 1.0 / Stand D28 (zusammen mit Solid Solutions AG und ASCAD AG)

(PresseBox) ( Unterhaching, )
SolidWorks, mit über 268.000 verkauften Lizenzen führend im CAD-Bereich, präsentiert an der diesjährigen Orbit die neuen Versionen seiner 3D-CAD-Software SolidWorks und seiner COSMOS Analysetools. SolidWorks 2004 bietet neben Produktverbesserungen mehr als 250 neue Funktionen, die speziell für den Maschinenbau sowie zur Herstellung von Gussformen/Spritzgusswerkzeugen und Konsumgütern entwickelt wurden. Dazu zählt unter anderem eine verbesserte Zeichnungsautomatisierung für die schnellere Erstellung von Produktionszeichnungen großer Baugruppen in reduzierter Darstellung. Ferner lassen sich erstmals Stücklisten auch konfigurationsspezifisch für mehrere Projekte generieren. Das neue RealView-Feature in SolidWorks 2004 bietet die Darstellung realitätsgetreuer Ansichten von Produkten in verschiedenen Konstruktionsphasen unter Verwendung realistischer Materialien und Texturen, ohne dabei den Konstruktionsmodus verlassen zu müssen.

Darüber hinaus zeigt SolidWorks COSMOS 2004 die aktualisierte Version seiner Analysetools COSMOSWorks, COSMOSFloWorks und COSMOSMotion. Dank verbesserter Performance der COSMOS Produktfamilie lässt sich die Prozessorleistung der Solver effizienter nutzen und eine 10 bis 15 Mal schnellere Konstruktionsanalyse durchführen. Bislang setzen mehr als 10.000 Unternehmen COSMOS Produkte ein, um die Kosten der Prototypenherstellung zu reduzieren sowie die Markteinführung neuer Produkte zu beschleunigen.

Weiter zeigt SolidWorks an der Orbit die aktuelle Version der Rendering-Software PhotoWorks 2.0 für die problemlose Umwandlung komplexer Konstruktionen in qualitativ hochwertige Bilder.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.