SOFT-up KG und ein "provokativer USP-Satz"

zutreffend und längst überfällig - "back to the roots" ist die Lösung...!

(PresseBox) ( Neunkirchen am Sand, )
Soft-up beobachtet seit langem und auch aktuell den Markt und stellt dabei immer wieder fest, dass (leider) der allgemeine IT-Trend viele "blind" ins Web 2.0-Abenteuer führt. Web 2.0 ist schon lange überfällig - aber NICHT in der bislang suggerierten Form.

Soft-up, vertreten durch Peter Birkel, hat nicht nur die Lösung in dieser Angelegenheit, sondern auch eine ganz spezielle Meinung dazu:

"SOFT-up HÄLT NICHTS von der Web 2.0-Hysterie und setzt dagegen fast ausschließlich auf die Citrix-Technologien, welche bereits JETZT die Zukunftsvisionen von Web 2.0 ermöglichen und zudem höchste (Daten-)Sicherheit bereits im Standard bieten".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.