Ningbo Iron & Steel erteilt SMS group das FAC für die Modernisierung der Kühlstrecke in der Warmbandstraße

Endabnahme nur 14 Monate nach Auftragsvergabe

Kühlstrecke im Auslauf der von SMS group modernisierten Warmbandstraße von Ningbo Iron & Steel. Verstärkte Laminarkühlung und Querabspritzung (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Ningbo Iron & Steel Co., Ltd., China, hat der SMS group (www.sms-group.com) am 26. September 2019, nur 14 Monate nach Auftragsvergabe, das FAC (Final Acceptance Certificate) für die erfolgreiche Modernisierung der Laminarkühlung in der Warmbandstraße erteilt.

Die ¾-kontinuierlich arbeitende Warmbandstraße liegt in der Provinz Zhejiang etwa 200 km südlich von Shanghai am Ostchinesischen Meer. Die Walzanlage verfügt über drei Hubbalkenöfen für die Wiedererwärmung der Brammen, eine zweigerüstige Vorstraße, eine siebengerüstige Fertigstraße, den Auslaufrollgang mit der Laminarkühlung sowie drei Unterflurhaspeln. Die Produktionskapazität der Walzstraße beträgt 4 Millionen Jahrestonnen im Dickenbereich zwischen 1,2 und 19 Millimetern und Bandbreiten zwischen 900 und 1.630 Millimetern. Gewalzt werden auf der Anlage Stähle für die Hausgeräte- und Bauindustrie sowie für die Automobilindustrie.

Die wesentlichen Ziele der Modernisierung der Kühlstrecke waren die Verbesserung der Kühlleistung im Hinblick auf die Einhaltung engerer Toleranzen bei der Haspeltemperatur sowie die Erweiterung der Produktpalette um die Dualphasenstähle DP 600 und DP 800 für die Automobilindustrie, Rohrstahlsorten X60 und höher sowie nichtkornorientiertes Elektroband.

Der Modernisierungsumfang für die rund 90 Meter lange Kühlstrecke umfasste die kompletten mechanischen Kühleinrichtungen einschließlich sechs superverstärkten Laminarkühlgruppen am Anfang der Kühlstrecke und sechs verstärkten Laminarkühlgruppen vor der Trimmzone. Um die Entstehung von Planheitsproblemen bei der Bandkühlung zu verhindern, hat die SMS group moderne Sprühbalkentechnik installiert, die eine gleichmäßige Beaufschlagung des Kühlmediums über die komplette Bandbreite garantiert. Außerdem wurden neue Querabspritzungen installiert, die mit einem Druck von 20 bar arbeiten und somit höchste Kühleffizienz ermöglichen.

Neben der mechanischen Ausrüstung und der Medientechnik lieferte die SMS group im Bereich Elektrik & Automation für die vorhandenen Level-1- und Level-2-Systeme das bewährte X-Pact®-System mit ausgefeilten Modellen für die Berechnung der Kühlsystemeinstellungen und der Kühlmuster sowie für erweiterte Kühlstrategien.

„Mit der neuen Kühlstrecke und der neuen Automation verfügt Ningbo Iron & Steel nun über effektive und wertvolle Werkzeuge für die Produktion von hochfesten Stählen für die Automobilindustrie und von Rohrstählen. Dank der neuen mechanischen Einrichtungen, Prozessmodelle und Basisautomatisierung haben sich die Kühlergebnisse deutlich verbessert. Zwischen dem Zeitpunkt der Anlagenstillsetzung und der Wiederinbetriebnahme lagen nur 15 Tage. Wir danken der SMS group GmbH für die herausragende Zusammenarbeit. Dieses Modernisierungsprojekt ist ein Beispiel für die exzellente internationale Kooperation zwischen der Volksrepublik China und Deutschland“, kommentiert Han Jianguo, Ningbo, das Projekt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.