Technologie Partner: Data Quality – eine dauerhafte Herausforderung. Mit Adressvalidierung sparen Sie bares Geld

Data Quality (PresseBox) ( Dortmund, )
Eine gute Datenqualität, insbesondere mit Blick auf Adressdaten, sollte heutzutage für Onlinehändler und E-Commerce-Geschäfte eigentlich selbstverständlich sein. Dennoch hat im Schnitt jedes Unternehmen mindestens 20% falsche, unzustellbare oder veraltete Adressen im System. Das fängt schon bei der Eingabe von Kundendaten an, wo ganz schnell mal Tippfehler oder Buchstabendreher passieren – durch den Kunden oder den Mitarbeiter. Dazu kommt, dass jährlich 25% der Anschriften ihre Gültigkeit verlieren, z.B. durch einen Umzug. Dies merkt man allerdings oft erst gar nicht. Doch in dieser Zeit laufen Marketingkampagnen ins Leere und es wird unnötigerweise Geld verschwendet sowie monatelange Arbeit. Nicht nur die Kosten für eine erneute Zusendung oder doppelte Bearbeitung von Aufträgen fallen an. Es gibt auch sogenannte Rücksendeentgelte, die dem Onlinehändler von Versanddienstleistern in Rechnung gestellt werden. In Deutschland liegt diese Gebühr zwischen 4,00€ und 6,00€ pro unzustellbarer Sendung. Beim internationalen Versand wird es deutlich teurer (z.B. in den USA zwischen $10 - $15 pro Paket). Außerdem sollte heutzutage bei unzustellbaren Sendungen oder Paketen auch der Aspekt des Kohlendioxid-Ausstoßes nicht außer Acht gelassen werden.

Noch schwieriger wird es, wenn Sie international tätig sind. Recherchen über Auslandsadressen sind sehr zeitintensiv und -aufwendig. Denn wer weiß hierzulande schon wie eine Adresse in Japan auszusehen hat? Selbst unser Nachbarland Frankreich hat ein anderes Adressformat. Eine Adressvalidierungslösung gibt die Anschrift direkt im entsprechenden lokalen Postformat aus.

Ein weiterer Punkt, den man nicht unterschätzen sollte, welcher durch Datenqualität erreicht wird, ist die Betrugsprävention. Durch die Überprüfung von Adressen werden unseriöse Kunden leichter entdeckt und können so nahezu ausgeschlossen werden. Somit können sich Onlinehändler leichter vor Betrug schützen und Risiken minimieren.

So geht es ganz schnell, dass eigentlich banale Adressfehler zu richtigen Problemen werden, die Sie durch Fehlsendungen, doppelte Bearbeitung von Aufträgen, mühsame Recherche von Adressdaten, usw. jede Menge Geld kosten – finanziell und personell. Im schlimmsten Fall könnte es sogar den Verlust von Kunden bedeuten. Daher sind stets korrekte Adressen bares Geld für Unternehmen und Händler, da eine schlechte Datenqualität Firmen viel Geld und Zeit kostet. Allerdings ist die Datenqualität auch nur wertvoll solange diese aktuell und regelmäßig gepflegt ist.

Mit einer Autovervollständigung gegen den Warenkorb-Abbruch

Eine Adressvalidierung kann ganz einfach auf eine Adressen-Autovervollständigung aufbauen, die sowohl den Kunden als auch den Unternehmen das Leben erleichtert. Ein weiteres Problem ist nämlich, dass rund 70% der Kunden Ihren Bestellprozess abbrechen. Mit einer Adress-Autocompletion werden dem Kunden beim Eintippen seiner Adressdaten direkt valide und standardisierte Adressen vorgeschlagen. So werden Anschriften in Webformularen schnell – mit 50% weniger Tastenanschlägen - und richtig komplettiert – ebenfalls in Echtzeit. So ein automatischer Eingabeassistent bietet Vorteile für den Händler und auch für den Kunden. Die Wahrscheinlichkeit von Kaufabschlüssen wird erhöht und die Lieferung erfolgt fristgerecht an die korrekte Adresse. Dadurch erhöht sich die Kundenzufriedenheit sowie Ihre Conversion Rate und die Wahrscheinlichkeit eines Wiedereinkaufs.

Melissa – Ihr Profi für Adress Check

Der Fokus von Melissa liegt auf der Adressprüfung. Diese internationale Adressvalidierung kann weltweite Adressen aus mehr als 240 Länder & Territorien überprüfen, standardisieren, korrigieren und aktualisieren. Dies ist sowohl im Echtzeit- als auch im Batch-Modus möglich und so kann sichergestellt werden, dass Sie in Ihren Systemen nur mit validen Kontaktdaten arbeiten. Außerdem können fehlende Adresskomponenten wie die Postleitzahl oder das Bundesland automatisch hinzugefügt werden. Darüber hinaus kann eine Adressen-Autovervollständigung hinzugezogen werden.

Melissa wurde 1985 gegründet und seit 2013 besteht auch die GmbH in Deutschland. Melissa ist ein führender Anbieter von Datenqualitätslösungen, Adressmanagement & Identitätsprüfungen.

Weitere Infos zu Adressvalidierung: https://www.melissa.com/de/adressvalidierung

Weitere Melissa Dienste:
Data Quality Suite: https://www.melissa.com/de/data-quality-suite
Adressen-Autovervollständigung: https://www.melissa.com/de/autovervollstaendigung
E-Mail Validierung: https://www.melissa.com/de/email-validierung
Telefonnummer prüfen: https://www.melissa.com/de/telefonnummer-pruefen
Namensanalyse: https://www.melissa.com/de/namensanalyse
Internationale Identitätsprüfung: https://www.melissa.com/de/identitaetspruefung
Mobile Identitätsverifizierung: https://www.melissa.com/de/mobile-identitaetsverifizierung
Altersverifizierung: https://www.melissa.com/de/altersverifizierung
Geokodierung: https://www.melissa.com/de/geokodierung
IP-Adresse lokalisieren: https://www.melissa.com/de/ip-adresse-lokalisieren
Dublettenprüfung: https://www.melissa.com/de/dublettenpruefung

Melissa Data GmbH
Cäcilienstr. 42-44
50667 Köln
Deutschland

Kontakt:
Telefon: +4922197589240
Telefax: +4922197589249
E-Mail: info@melissa.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.