RFID-basiertes Servicesystem bei AirSystems eingeführt

RFID-basiertes Servicesystem bei AirSystems eingeführt (PresseBox) ( Oberhaching, )
Die smart-TEC GmbH hat in Zusammenarbeit mit Systempartnern für die AirSystems GmbH ein RFID-basiertes Servicesystem entwickelt und umgesetzt. AirSystems, Hersteller und Anbieter innovativer Dekubitussysteme, sah die Notwendigkeit, um die Produktdokumentation zu vereinfachen und Fehlerquellen im Service auszuschließen. Die Produkte des Unternehmens - Matratzen für den klinischen Bedarf, die insbesondere für Langliegendkranke zum Einsatz kommen - werden von Kliniken und Reha-Einrichtungen gemietet. Um eine effiziente Auslastung der Verleihprodukte sicherzustellen, entschied sich AirSystems, das Service-, Wartungs- und Reinigungssystem RFID-basiert anzulegen.

Alle Komponenten des Dekubitussystems wurden dazu mit robusten und langlebigen RFID-Datenträgern der 125 kHz Technologie ausgestattet. Die Servicemitarbeiter von AirSystems können mittels mobiler RFID-Lesegeräte die auf den Chip gespeicherten Daten auslesen. Alle durchgeführten Servicetätigkeiten oder produktspezifische Informationen werden in dem mobilen RFID-Lesegerät zwischengespeichert und mittels Datenfernübertragung in ein übergeordnetes Wartungssystem von AirSystems übertragen.

Optional wäre die Speicherung von Daten wie beispielsweise - Anlieferung der Matratze, Patientenname, voraussichtliche Leihdauer oder der letzte Reinigungszyklus - direkt auf dem an den Systemkomponenten angebrachten RFID-Datenträger möglich. Somit wären diese Daten auch offline direkt am Produkt verfügbar.

Papierbasierte Serviceberichte - insbesondere die zeitaufwändige manuelle Datenerfassung in der Firmenzentrale - gehören der Vergangenheit an, ebenso wie Fehllesungen aufgrund von verwaschenen, abgerissenen oder unkenntlichen Barcodeetiketten. Weiteres Plus: Mit dieser Lösung konnte die AirSystems die Dokumentationskosten reduzieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.