Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 1112045

Smart IT Alliance GmbH TecCenter 1 31162 Bad Salzdetfurth, Germany http://www.crypto-mining-farm.de/
Contact Mr Christian Behrens

Satoshi-Island - Eine Trauminsel für Bitcoin-Fans

Im Inselstaat Vanuatu soll eine Insel für Krypto-Enthusiasten entstehen. Diese lockt mit Steuerfreiheit, sowie Staatsbürgerschaften und Grundstücken welche mittels NFT realisiert werden sollen.

(PresseBox) (Bad Salzdetfurth, )
 

Smart IT Alliance GmbH
www.crypto-mining-farm.de

Im Südpazifik soll eine Insel in ein Paradies für Krypto-Investoren umgewandelt werden. Genauer gesagt im Inselsaat Vanuatu, welches aus 83 Inseln besteht und zwischen Australien und Fidschi liegt. Benannt wurde die 3 Millionen Quadratmeter große Insel nach dem Erfinder von Bitcoin, dessen Pseudonym Satoshi Nakamoto ist. 

Derzeit besteht die Insel noch zu 90 Prozent aus Regenwald. In Zukunft soll hier aber eine Nachhaltige Stadt mit Wohnblöcken und Büroräumen entstehen und das neue Eldorado 

für Kryptowährungs- und Blockchain-Fans werden.

Wer Steckt hinter der Idee?

Hinter der Idee des Projekts stehen Anthony Welch - ein britischer Immobilieninvestor - und seine Partnerin Theresa. Die beiden leben bereits seit 12 Jahren auf der Insel und wollen diese nun in eine Krypto-Utopie umwandeln.

Gegenüber The Guardian gab Welch an, dass die Insel hervorragend für die Schaffung eines Krypto-Paradies geeignet sei. 

“Unser Team bemühte sich schon seit einiger Zeit um einen passenden Standort. Das Hauptproblem war jedoch, eine Regierung zu finden, welche eine Gesellschaft akzeptiert, die Kryptowährungen nutzt. Die meisten Länder wollen nämlich Steuern erheben. Daher lehnen sie Krypto-Transaktionen ab, da diese nicht überwacht werden können.” hieß es weiterhin von Welch.

Welches Ziel wird mit Satoshi-Island verfolgt?

Laut der Webseite des Projekts, soll die Privatinsel voll und ganz der Krypto-Community gewidmet sein. Ziel ist es, Satoshi-Island zur Krypto-Hauptstadt der Welt werden zu lassen. 

Die Insel soll dabei kein Ort für Touristen sein, sondern zu einer kryptozentrierten Wohngemeinschaft ausgebaut werden.

Das Team von Satoshi-Island gab in einem Interview gegenüber Cointelegraph an, dass die Insel eine Krypto-Ökonomie sein wird, ich welcher alles in Krypto bezahlt und gekauft werden kann. So sollen alle Eigentumsverhältnisse mit „non fungible token“ (NFT) angetrieben werden.

Interessierte Einwohner werden ihre Grundstücke also in Form von NTF erwerben können. Zusätzlich zu den Land-NFTs, kann auch eine Art Staatsbürgerschaft mittels NFT erworben werden. Mit dieser Staatsbürgerschaft könne man sich bestimmte Ansprüche auf der Inseln sicher, wie zum Beispiel die Arbeitserlaubnis, die Unternehmensgründung oder den Hausbesitz.

Die Staatsbürgerschaften sind auf 21.000 Krypto-Befürworter beschränkt und einigen Berichten zufolge, sind bereits 50.000 Anträge auf Einbürgerung in Form von NTFs eingegangen.

Vanuatu erhebt keine Einkommenssteuer und auch keine Steuer auf Kryptotransaktionen. „Für diejenigen, die Blockchain-Projekte, Börsen, Banken oder andere mit Kryptowährungen verbundene Unternehmen gründen möchten, gibt es in Vanuatu keine Steuern auf Gewinne, Dividenden oder Einkommen für Unternehmen oder Privatpersonen“, erklärt das Projekt auf seiner Webseite.

Neben der Kryptofreundlichkeit ist es ein weiteres Ziel, dass Projekt so nachhaltig wie möglich zu gestalten. So soll beispielsweise 100 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen generiert werden und die CO2-Bilanz neutralisiert werden, indem Bäume gepflanzt werden. Außerdem ist auch der Bau aller modularen Häuser auf Satoshi-Island auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Fazit

Der modulare Bau soll im dritten Quartal 2022 beginnen, sodass die Eröffnung im ersten Quartal 2023 stattfinden kann. Ob sich Satoshi-Island dann tatsächlich zur Krypto-Hauptstadt der Welt entwickeln wird, wird bereits mit Spannung erwartet. Das Team rund um Satoshi-Island ist auf jeden Fall fest entschlossen dies in die Tat umzusetzen. So wird James Law, einer der Organisatoren, in einer Presseerklärung für das Projekt wie folgt zitiert: „Die Technologieindustrie hat das Silicon Valley, die Unterhaltungsindustrie hat Los Angeles und bald wird die Krypto-Community ihr eigenes Mekka haben“.

Smart IT Alliance GmbH

Die Smart IT Alliance GmbH, spezialisiert auf die Lieferung von Crypto Mining Hardware und Crypto Mining Farmen, begeistert ihre Kunden mit durchdachten Systemzusammenstellungen, Strom- und Wärmekonzepten, IT Sicherheit, Profis für die Umsetzung und außergewöhnlich schnellen Lieferungen. Durch den Betrieb der eigenen Crypto Mining Farmen wurden bereits unzählige Miner Konfigurationen getestet, Probleme gelöst und ideale Umsetzungen für alle möglichen Varianten live erprobt.

Häufig kommen die Kunden auf die Smart IT Alliance GmbH zu, mit der Bitte, ein schlüssiges Gesamtkonzept zu entwerfen und umzusetzen - vom blanken Boden aus oder gar ganz ohne passender Immobilie für die Mining Farm. Wer Kunde bei der Smart IT Alliance GmbH werden darf, kann sich einer unbeschreiblich engen Kundenbindung, Full Service, Sonderangeboten und blitzschnellen Umsetzungen erfreuen. So wurde alleine für die schnellere Umsetzung der Lieferungen aus Asien eine eigene Tochtergesellschaft in Hong Kong gegründet mit Mitarbeitern vor Ort.

Der wichtigste Punkt an der gesamten Herangehensweise der Smart IT Alliance GmbH ist, dass bei jedem Kunden nicht nur die eine Lieferung sondern das Gesamtkonzept gesehen und immer im Blick gehalten wird. Ansonsten können die Miner in dem Büro, Lagerhalle oder neuen Mining Farm nicht angeschlossen werden, weil der Stromanschluss doch nicht für die hohe Dauerlast reicht, die Wärme nicht abtransportiert werden kann, die IT Sicherheit nicht gegeben ist, der Lärm nicht beachtet wurde oder oder oder.

Und damit der steuerliche KO Schlag später nicht kommt, empfiehlt die Smart IT Alliance GmbH eindringlich jedem Kunden den erfahrensten Steuer- und Unternehmensrecht Experten Herrn Thomas Breit direkt von Anfang an mit ins Boot zu holen.

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.