SMA mit Intersolar Award für den Sunny Tripower CORE1 ausgezeichnet

SMA Sunny Tripower Core1
(PresseBox) ( Niestetal/München, )
Anlässlich der Intersolar Europe 2017 in München hat die SMA Solar Technology AG (SMA) erneut den Intersolar Award in der Kategorie „Photovoltaik“ gewonnen. Die Fachjury vergab den Preis für den Sunny Tripower CORE1. Der neuartige String-Wechselrichter ermöglicht erstmalig die Aufstellung direkt auf Dächern oder im Feld, bringt umfangreiche Kommunikations- und Netzmanagementfunktionen mit und erzielt mit sechs MPP-Trackern auch bei Verschattungen höchste Erträge. So senkt der Sunny Tripower CORE1 die Betriebskosten der Anlage und sorgt für eine bis zu 60 % schnellere Installation.

„Mit der Entscheidung für den Sunny Tripower CORE1 hat die Jury in diesem Jahr ein Produkt ausgezeichnet, das weltweit entscheidend zum Erfolg gewerblicher PV-Anlagen beitragen wird“, sagt Nick Morbach, Executive Vice President Business Unit Residential und Commercial bei SMA. „Der String-Wechselrichter ist in allen Märkten rund um den Globus die perfekte Basis für neue SMA Lösungen zur Optimierung des gewerblichen Eigenverbrauchs. SMA leistet damit erneut einen wertvollen Beitrag für eine zukunftssichere, regenerative Energieversorgung.“

Projektierer WIRCON von neuem Konzept überzeugt
„Der Solarpark Bruhrain ist eines der ersten Projekte, welches jetzt mit den neuen Sunny Tripower CORE1 Wechselrichtern ausgestattet wurde“, sagt Steffen Steinel, Technischer Direktor beim Projektierer und Energiedienstleister WIRCON GmbH. „Dass der Sunny Tripower CORE1 jetzt den Intersolar Award 2017 gewonnen hat, freut uns, denn wir haben bereits in zahlreichen Projekten mit SMA zusammengearbeitet und setzen wie der Lösungsanbieter SMA auf Innovation und Zuverlässigkeit. Beim neuen Sunny Tripower CORE1 hat uns das revolutionäre Konzept überzeugt: Kosten sparen bei gleichzeitig maximaler Flexibilität.“

Alle Informationen zum neuen Sunny Tripower CORE1 erhalten Sie hier.

Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.