Siliconelastomere - Technologien und Trends eines innovativen Werkstoffs

(PresseBox) ( Würzburg, )
Silicone sind aus den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und BabyCare genauso wie aus dem Haushalts-/Lebensmittelbereich nicht mehr wegzudenken. Warum unterscheiden sich Silicone von anderen marktüblichen organischen Synthesekautschuken so grundlegend? Diese Elastomere bauen auf die Chemie der Silicone mit all ihren guten Eigenschaften. Daraus resultieren eine ganze Reihe bemerkenswerter Qualitäten, die den ebenso vielfältigen wie hohen Ansprüchen der Gummiindustrie in jeder Hinsicht entgegenkommen. Innovative Anwendungen erfordern aber auch neue Lösungen seitens der Rohstoffe und stellen die Verarbeiter vor Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund berichtet diese Fachtagung des SKZ über neue Technologien und Trends des Werkstoffs Siliconkautschuk. Lassen sie sich von einem außergewöhnlichen Werkstoff mit maximalem Gestaltungsspielraum begeistern und nutzen Sie die Gelegenheit sich über den aktuellen Stand in der gesamten Wertschöpfungskette zu informieren.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Angesprochen werden vom Entwickler bis zum strategischen Entscheider, vom Verarbeiter zum Anwender alle Beteiligten der Wertschöpfungskette. Warum Silicone so sind, wie sie sind und welches Potenzial das, konkret für Sie bedeutet, erfahren Sie auf diesem Branchentreff aus erster Hand: Was sind ihre chemischen Grundlagen, welche Eigenschaften resultieren daraus, und wie lassen sich diese Eigenschaften in der Praxis umsetzen und im Einsatz gewinnbringend nutzen.
Diese Veranstaltung ist an alle adressiert, die einen Blick in die Zukunft benötigen und gezielt Informationen und Kontakte in die Branche suchen. Nutzen Sie dieses Forum zum Gedankenaustausch und zur Diskussion.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.