Spanisches Justizministerium entscheidet sich für signotec

Seit jeher baut signotec für ein internationales Unternehmenswachstum auf ein starkes Partnernetzwerk mit globalen Kooperationen. Das kürzlich realisierte Projekt mit dem spanischen Partner Serdacap hat den Erfolg dieser Strategie erneut bestärkt.

Projekt Justizministerium Spanien
(PresseBox) ( Ratingen, )
Gemeinsam haben Serdacap und signotec das spanische Ministerio de Justicia in Madrid mit einer gesamtheitlichen e-Signaturlösung ausgestattet. Das Justizministerium Spaniens hat nun 560 Unterschriftenpads des signotec Delta mit Power over Ethernet (PoE)-Anschluss und Kensington Notebook-Schlössern im Einsatz. In Kombination mit der Hardware wurden darüber hinaus die Signatursoftware signoSign/2 sowie die Biometrie- und RSA-Tools integriert.

Mit dieser Rundum-Lösung werden die internen Unterschriftenprozesse im Großteil des Ministeriums digitalisiert. Auf diese Weise erfolgt ein weiterer großer Schritt in Richtung Digitalisierung mit dem Ziel der Schonung von Ressourcen, wie etwa Papier und Arbeitszeit.

Entscheidend für das Justizministerium waren die Aspekte hinsichtlich der Sicherheit, Konnektivität und Größenanforderungen der Hardware, welche die Lösung der signotec gesamtheitlich erfüllt. Das signotec Delta ist vor allen Dingen für Anwendungen konzipiert, bei denen es darum geht, Dokumente vollständig anzuzeigen. A4-Dokumente werden hierbei in Originalbreite dargestellt. Die auf dem Pad geleistete Unterschrift wird mit 2.048 Druckstufen und einer Übertragungsrate von bis zu 500 Hz erfasst, wobei gleichzeitig die Bewegungen des Stiftes in der Luft aufgezeichnet werden. Das Ministerium sieht die Vorteile dieser Lösung in dem PoE-Anschluss, den zusätzlichen Tools sowie die einmaligen und patentierten Sicherheitsmechanismen.

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Partner Serdacap herzlich für das gemeinsam umgesetzte Projekt und freuen uns auf eine weitere konstruktive und angenehme Zusammenarbeit!
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.