Deep Tech Award 2018: 60.000 Euro Preisgeld für Berliner Unternehmen, ihre innovativen Lösungen und Produkte in Hardware und systemnaher Software

Auftaktveranstaltung am 20. November 2018 in Berlin

Quelle: SIBB e.V. (PresseBox) ( Berlin, )
Zum vierten Mal lobt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe gemeinsam mit dem Verband der Internet- und IT-Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, SIBB e. V. im Rahmen der Landesinitiative Projekt Zukunft und der Kampagne für den IT-Standort Berlin „log in. berlin.“ den Deep Tech Award (DTA) aus. Der Preis würdigt einmal jährlich die technologischen Leistungen der Unternehmen, deren Ideen eine hohe Marktfähigkeit versprechen. Im Fokus steht dabei die Kombination von Hardware und Software, die auf Zukunftsthemen setzt.

Am 20. November fällt der offizielle Startschuss für den Wettbewerb. Zu diesem presseöffentlichen Termin sind Medienvertreter herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und findet im VDE-Gebäude, Bismarckstraße 33, 10625 Berlin statt.

Vorgestellt werden u.a. die diesjährigen Jurymitglieder. Gesprächspartner sind darüber hinaus ehemalige Preisträger, die berichten, wie sich der Preis auf ihre weitere Unternehmensentwicklung ausgewirkt hat.

Bewerben um die Deep Tech Stars können sich im Land Berlin niedergelassene Unternehmen mit anwendungsorientierten und erprobten Lösungen und Produkten auf Soft- und/oder Hardwarebasis. Die Einreichungen sollen sich durch einen hohen Innovationsgrad und großes Zukunftspotenzial auszeichnen. Der Wettbewerb richtet sich besonders an kleine und mittlere Unternehmen in Berlin.

In die Bewertung der Jury fließen der Innovationsgrad und Innovationshöhe, Alleinstellungsmerkmale, Vorteile und Mehrwert aus der Nutzerperspektive ebenso ein wie das vorhandene Marktpotenzial, das Datenschutz-- und Datensicherheitskonzept sowie ggf. das Design.

Der Deep Tech Award wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert und ist mit 60.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 3. April 2019 in Berlin statt. Die Deep Tech Stars werden von Staatssekretär Christian Rickerts überreicht.

Presseeinladung (Foto- /Filmtermin)

Wann: Dienstag, den 20. November 2018, Beginn: 17:00 Uhr

Wo: VDE Gebäude, Bismarckstraße 33, 10625 Berlin

Akkreditierung an presse@sibb.de

Über log in. berlin

Die Werbe-Kampagne "log in. berlin." (www.loginberlin.de) erzählt weltweit von den Stärken der Berliner IT-Wirtschaft. Anzeigen in deutschen und internationalen Medien machen auf den Standort neugierig. Die Gründungspartner und über 170 Unternehmenspartner der Kampagne präsentieren Berlin auf wichtigen Veranstaltungen und Messen im In- und Ausland. Infomaterial und Give-aways werden allen Partnern kostenlos zur Verfügung gestellt und unterstützen so den gemeinsamen Auftritt Berlins. Darüber hinaus bietet die Kampagne den Partnern eine Plattform, ihre eigenen IT-Stellen zu bewerben und Fachkräfte zu suchen. Der Blog der Kampagne gibt spannende Einblicke in die Vielfalt und Besonderheit der Berliner Digitalen Wirtschaft. Alles unter dem Kampagnen-Motto: "redefine the possible. log in. berlin"! Gründungspartner der Kampagne sind die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, der SIBB e. V., die Industrie und Handelskammer zu Berlin und die Technologiestiftung Berlin.

Über die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe ist die Wirtschaftsverwaltung des Landes Berlin. Kernaufgaben sind die Wirtschaftsförderung und die Schaffung der richtigen Rahmenbedingungen für Unternehmen. Die Senatsverwaltung ist zugleich zuständig für die Ressorts Energie und Betriebe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.