SEVEN PRINCIPLES präsentiert sich auf der CeBIT 2015 als Trusted Advisor für Multi-Cloud-Strategien

SEVEN PRINCIPLES stellt in Hannover Lösungswege vor, wie Kunden mit flexiblen Cloud-Strategien dem "Vendor Lock-in" entgehen, und welche Besonderheiten sie beim Datenschutz beachten müssen

(PresseBox) ( Köln, )
Die SEVEN PRINCIPLES AG, strategischer Partner von Unternehmen für Enterprise Mobility, stellt auf der CeBIT 2015 seine Beratungsleistungen für Cloud-Strategien vor. Besonderer Fokus liegt auf dem Multi-Cloud-Konzept, bei dem Unternehmen auf unterschiedliche Anbieter für einzelne Services setzen und dabei die besondere Herausforderung einer steigenden Komplexität erfolgreich bewältigen. Auch die speziellen Anforderungen an den Datenschutz, die bei der Migration insbesondere in externe Cloud-Angebote zu beachten sind, stehen bei SEVEN PRINCIPLES im Fokus.

Cloud Service Provider mit einem umfassenden Portfolio werben häufig mit dem Vorteil, durch die Bündelung unterschiedlicher Lösungen unter einem Dach die Komplexität der Infrastruktur beim Kunden zu reduzieren und Kostenersparnisse zu realisieren. Allerdings hat die Konzentration auf einen einzigen Anbieter nicht nur Vorteile. Kunden bekommen nicht immer die jeweils beste Lösung und sie binden sich langfristig an einen einzigen Anbieter. Sind mehrere zentrale IT-Services zu einem Anbieter ausgelagert, kommt es schnell zum gefürchteten "Vendor Lock-in". Kunden können nicht mehr einzelne Komponenten austauschen, weil sie zu sehr in die Gesamtlösung integriert sind und eine Datenmigration stets zusätzlichen Aufwand verursacht. Bei einer Multi-Cloud-Strategie können auch Betriebskosteneinsparungen erzielt werden, da jeweils der Anbieter mit dem zu diesem Zeitpunkt besten Preis-Leistungs-Verhältnis gewählt wird.

SEVEN PRINCIPLES berät Unternehmen, wie sie für jeden Service auf Best-in-Class-Anbieter setzen, um die Vorteile und Stärken der einzelnen Angebote zu potenzieren. So lässt sich eine noch größere Wertschöpfungskette bei reduzierten Kosten und höherer Flexibilität realisieren. Mit einem umfassenden Cloud-Konzept kann die Herausforderung der erhöhten Komplexität bewältigt werden.

Darüber hinaus bilden die speziellen Anforderungen an Datenschutz und IT-Sicherheit bei der Ausgliederung von IT-Prozessen in die Cloud einen Schwerpunkt bei der diesjährigen Messepräsenz von SEVEN PRINCIPLES auf der CeBIT. Mit dem Expertenwissen von SEVEN PRINCIPLES lassen sich innerhalb kurzer Zeit sichere, wirkungsvolle und gesetzeskonforme Cloud-Strategien realisieren.

"Der Weg in die Cloud bietet klare Vorteile: geringere Kosten, eine erhöhte Effizienz, mehr Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit. Dazu kommt noch die Integration vollständig neuer Services, wenn Daten im Rahmen einer Enterprise-Mobility-Strategie jederzeit und überall verfügbar werden", sagt Carsten Marmulla, Unit Manager Security bei SEVEN PRINCIPLES. "Allerdings sollten Unternehmen bei der Wahl des Cloud-Anbieters beachten, ob die angepriesene Flexibilität und Service-Qualität tatsächlich auch messbar erreicht wird. Unsere Berater helfen dabei, für jede Anforderung die beste Lösung zu finden und in die eigene Infrastruktur einzubinden, sodass auch einzelnen Services schnell und unkompliziert ausgetauscht oder erweitert werden können."

CeBIT-Besucher finden SEVEN PRINCIPLES
vom 16. bis zum 20. März in Halle 6, Stand H18
(Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen).


Weitere Informationen zu SEVEN PRINCIPLES und Enterprise Mobility erhalten Sie auf: www.7p-group.com und bei Twitter: https://twitter.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.