Secusmart Geschäftsführer begleitet Außenminister Westerwelle auf Golfreise

Westerwelle (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Türöffner für Secusmart in die arabischen Welt.
Secusmart Chef Dr. Hans-Christoph Quelle reiste mit einer Delegation um Außenminister Guido Westerwelle in die Golfstaaten. Das Düsseldorfer Unternehmen beliefert seit Dezember 2009 die deutschen Bundesministerien mit der Lösung SecuVOICE für abhörsichere mobile Kommunikation.

6 Tage dauerte die Reise in die Golfstaaten. Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer Secusmart, begleitete den deutschen Außenminister als Vertreter für den deutschen Mittelstand auf seiner ersten Reise in die Golfstaaten.

„Die Golfregion bietet große Investitions-chancen für deutsche Unternehmen. Gerade mittelständische Unternehmen haben es ohne politische Flankierung jedoch schwer, auf einem schwierigen Markt wie Saudi-Arabien, Fuß zu fassen,“ sagte Dr. Quelle kurz vor dem Abflug.
„Politik und Wirtschaft sind keine Gegensätze, sondern sehr eng miteinander verflochten,“ betonte Westerwelle gegenüber dem Handelsblatt.

Secusmart hat im 4. Quartal einen Rahmenkaufvertrag mit dem Beschaffungsamt des BMI geschlossen. Inhalt dieses Vertrages ist es die Bundesbehörden mit mehreren Tausend Krypto-Handys auszustatten. Bereits im Dezember 2009 wurde ein Großteil der Lösung SecuVOICE an deutsche Bundesbehörden ausgeliefert.

Secuvoice ist zugelassen für die Geheimhaltungsstufe VS-NfD (internat.: NATO restricted).
„Getreu unserem Motto haben wir mit Secuvoice ein hochsicheres Produkt bei gleichzeitig einfacher Bedienung entwickelt. Wir sind zuversichtlich, dass auch andere Länder SecuVOICE in Zukunft nutzen werden“ erklärte Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer Secusmart, kurz nach seiner Rückkehr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.