Berliner Senat unterstützt die neuen Berlin-Domains

Gute Webseiten werden bei lokalen Suchanfragen mit Berlin-Domains ein höheres Ranking bekommen als mit anderen Domains (PresseBox) ( Koeln, )
Die Berlin-Domains starten am 14. Februar. Der Berliner Senat unterstützt die Berlin-Domains.

Ralf Ganser von der Senatskanzlei hat in einem Schreiben an ICANN versichert, daß der Senat von Stadt und Land Berlin die Bewerbung von dotBerlin für die Berlin-Domains unterstützt. Das Interesse des Senates an den Berlin-Domains kommt auch dadurch zum Ausdruck, daß der Senat sich für das Land und die Stadt Berlin wichtige Berlin-Domains von DotBerlin reservieren läßt. Diese Domains stehen nicht mehr für eine Registrierung durch das allgemeine Publikum ab dem 14. Februar zur Verfügung.

Die Berlin-Domains erfahren eine breite Unterstützung durch die Berliner Politik und Wirtschaft. Jan Eder, der Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin, erklärt: "Als IHK Berlin unterstützen wir jedes Projekt, das geeignet ist, neue Perspektiven für das Marketing für unsere Stadt Berlin zu eröffnen." Jan Eder betont: "Eine Top-Level-Domain mit dem Namen Berlin wäre international ein Pilotprojekt für das Stadtmarketing und ein starkes Signal, das zur Marke Berlin passt: innovativ und pfiffig. Für die Berliner Wirtschaft ergeben sich daraus Chancen für einen starken Auftritt."

Eine ähnliche Position nimmt auch Nils Busch-Petersen, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg e.V., ein. "Eine Top-Level-Domain mit dem Namen Berlin", führt Nils-Busch Petersen aus," könnte zukünftig zu einem Markenzeichen für unsere Stadt und damit auch für die hier ansässigen Handelsunternehmen und Kaufleute werden." Nils Busch-Petersen ergänzt:"Insbesondere für originale und typische Berliner Handels- und Designer-Marken bietet 'dotBerlin' eine gute Marketingchance."

Bekannte Vertreter Berliner Firmen und Berliner Wirtschaftsverbände gehören zu den Sponsoren der Berlin-Domain. Darunter sind einige, die zusätzlich im Beirat der Berlin-Domains mitarbeiten.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erläutert:" Berlin ist zwar arm, bekommt aber jetzt eine neue sexy Domain: die Berlin-Domain. Durch die neue Domain ergeben sich auch wirtschaftliche Chancen für die Wirtschaft Berlins. Die Berliner haben das auch erkannt. Die Marke von 100.000 Vormerkungen und Vor-Registrierungen von Berlin-Domains ist überschritten worden. Das spricht eigentlich für sich."

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.