Schwartz Public Relations gewinnt neuen Kunden

Amerikanischer Start-up Airbnb entscheidet sich für Schwartz PR

(PresseBox) ( München, )
Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) verzeichnet einen weiteren Etatgewinn. Nach einem Pitch hat die Agentur die Öffentlichkeitsarbeit für Airbnb, den führenden Community-Marktplatz für die Vermietung und Buchung von Privatunterkünften, übernommen. Airbnb (www.airbnb.com) bietet Gastgebern die Möglichkeit, ihre Apartments oder Häuser über die Online-Plattform zu vermieten. Reisefreudige und Geschäftsleute haben somit online oder per App Zugriff auf außergewöhnliche private Domizile in der ganzen Welt. Diese neue Form der Übernachtung mit Community-Anschluss soll ihren erfolgreichen Weg mit Hilfe von Schwartz PR auch in Deutschland fortsetzen.

Mit der Eröffnung des ersten Büros außerhalb der USA in Hamburg zeigt Airbnb nun seine Präsenz in Deutschland und Europa. Das Start-up-Unternehmen aus Amerika hat Deutschland als Schlüssel-Markt identifiziert und sieht für die deutsche Community großes Potenzial. Hierzulande sind derzeit rund 1.500 Gastgeber auf Airbnb.com registriert, mehr als 10.000 Deutsche buchen bereits außergewöhnliche Reisedomizile über den Community-Marktplatz.

„Wir freuen uns über diesen sehr spannenden Kunden aus dem B2C-Sektor. Airbnb ist bereits höchst erfolgreich. Jetzt geht es darum, die Kreativität und Entwicklungsgeschwindigkeit des erfolgreichen Start-up-Unternehmens auch auf den deutschen Markt zu bringen“, so Christoph Schwartz, Inhaber und Gründer von Schwartz Public Relations. „Mit Airbnb bauen wir unsere langjährige Expertise mit Internet-Start-ups in den Bereichen Reise und Lifestyle weiter aus.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.