Kompetenztage Rauch- und Wärmeabzug

Brandschutz in einer digitalen Welt

Schwerpunkte bei den Kompetenztagen RWA sind die Chancen durch die Digitalisierung (PresseBox) ( Berlin, )
Der Berliner Sicherheitsfacherrichter Schlentzek & Kühn informiert auf den  „Kompetenztagen RWA“  in Zusammenarbeit mit dem RWA-Hersteller Kingspan Light + Air STG-Beikirch über aktuelle Entwicklungen im Rauch- und Wärmeabzug. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Chancen durch die Digitalisierung im Brandschutz. Das Seminar richtet sich an Architekten, Planungs- und Ingenieurbüros, Bauträger und Betreiber sowie Behördenmitarbeiter.

Schwerpunkte der eintägigen Veranstaltung sind unter anderem die Vernetzung und Ferninspektion von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sowie die Projektierung von Rauchschutz-Druckanlagen (RDA) mit digitaler Unterstützung. Darüber hinaus werden geänderte gesetzliche Rahmenbedingungen unter anderem durch die neu eingeführte MVV TB, der Energieeinsparverordnung und der überarbeiteten Industriebau-Richtlinie diskutiert.

Die Seminare finden am 13.8. in Erfurt, am 14.8. in Dresden, am 15.8. in Leipzig und am 16.8. in Magdeburg statt. Die Teilnahmegebühr inklusive Tagungsunterlagen und Verpflegung beträgt 50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Weitere Informationen können telefonisch unter 030 443623-0 angefragt werden. Für die Veranstaltung werden Fortbildungspunkte von der Ingenieurkammer Sachsen, der Architektenkammer Berlin und dem VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit vergeben.

Weitere Informationen: www.sicherheitdirekt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.