SBD Automotive launcht neue Webcast-Serie zu den CASE Themen

Seit Mai 2020 bietet SBD Automotive, Berater der Automobilbranche, einen neuen Service an: Informationen über die aktuellen Themen der Branche in einem interessanten Webcast!

Electrification - eines der Themenschwerpunkte des CASE-Webcasts von SBD Automotive (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Das Team von SBD Automotive Germany unter der Leitung von Andrea Sroczynski betreut Automobilhersteller, Hardware wie aber auch Software-Zulieferer, aber auch immer neue Akteure einer vernetzten und automatisierten Mobilität aus den Ländern DACH sowie Skandinavien und dem osteuropäischen Markt. Da durch die Corona Epidemie der Austausch auf Fachkonferenzen unmöglich geworden ist, bietet SBD Automotive nun wöchentlich einen Webcast unter dem Namen und mit den Themen zu CASE (Connected, Autonomous, Shared, Electrified) an. Der Moderator Andrew Hart (Director SBD Labs) diskutiert Folge für Folge mit unterschiedlichen Spezialisten von SBD die verschiedenen CASE Themen.

SBD präsentiert insgesamt 6 Webcast-Folgen, in jeder Folge wird ein CASE-Topic speziell beleuchtet, auch mit Hinblick auf die Auswirkungen und Änderungen, die die Corona-Epidemie mit sich bringt:

Folge 1 - Automotive Tech in 2020

Andrew Hart diskutiert gemeinsam mit Lee Colman, Director Operations bei SBD Automotive, und Dr. Alain Dunoyer,  Head of Autonomous Car bei SBD Automotive, über den aktuellen Stand der Dinge, und die Zukunft von CASE in der Automobilindustrie.

Folge 2 - Connectivity

In dieser Folge sprechen die Spezialisten Lee Colman und Jack Palmer, Senior Specialist Connected Car bei SBD Automotive, über das Thema Connectivity: Google- und OS-Entscheidungen, die Chancen und Schwierigkeiten der Daten-Monetarisierung sowie über mögliche Entscheidungen, die OEMs im Jahr 2025 treffen werden müssen.

Folge 3 - Autonomous Vehicles

In Folge 3 eruiert Dr. Alain Dunoyer zusammen mit Deepa Rangarajan, Senior Specialist Autonomous bei SBD Automotive, wie den Autofahrern zukünftig durch die Funktion des autonomen Fahrens die Verantwortung abgenommen wird, wer die erfolgreichen Start-Ups in diesem Bereich sind, und wie eine erfolgreiche autonome User Experience (UX) aussehen sollte.

Folge 4 - Shared Mobility

Diese Folge konzentriert sich komplett auf das Thema Shared Mobility. Moderator Andrew Hart und Mo Al-Bodour, Head of Shared Mobility bei SBD Automotive, diskutieren, was ein perfekter Shared Mobility Dienst zu bieten hat, die Auswirkungen von Covid-19 auf die Entwicklung der Industrie, und die weitere Planung der Global Player im Shared Mobility Sector.

Folge 5 - Electric Vehicles

In Episode 5 wird Robert Fisher, Head of EV bei SBD Automotive, ausführlich über den Status Quo der Entwicklungen im Bereich Electric Vehicles informieren, wie z.B. über die 1-million-mile Batterie von Tesla, oder der Wert der Wiederverwendung alter EV-Batterien. Und welche Rolle spielen staatliche Regulierungen und Covid-19 bei der Entwicklung des EV Marktes?

Folge 6 - The CASE road to 2030

In der letzten Folge wird Andrew Hart mit Lee Colman und Dr. Alain Dunoyer sowie Alex Oyler, Head of Car IT bei SBD Automotive, über die Zukunft bis 2030 für die CASE-Technologien diskutieren.

Melden Sie sich hier für den neuen Webcast von SBD Automotive an:

https://www.gotostage.com/channel/sbd-case-studies

Mehr Informationen zu unserem Angebot finden Sie hier:

https://www.sbdautomotive.com/de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.