7 Jahre rasterfreie Holografisch Optische Projektionsfläche HOPS.®

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Ein Jubiläum der besonderen Art feiert in diesen Tagen die sax3d.com GmbH aus Chemnitz / Deutschland.

Vor sieben Jahren, im Januar 2001 begann die Serienfertigung der ersten rasterfreien Holografischen Projektionsfläche HOPS.®. Begonnen wurde zunächst mit 50 Zoll Formaten (1270 mm Bilddiagonale ) und einem Projektionswinkel von 38 Grad.

Heute können diese Bildflächen bis zu Größen von 130 Zoll (3300 mm Bilddiagonale) im Quer-, Hoch- oder Sonderformat gefertigt werden.

Konfektioniert werden die Flächen als Verbundglas, als Folie und als Auflaminierung auf Glas- und Acrylflächen. Die Projektionswinkel umfassen jetzt 38, 20 und 55 Grad.

Projektionsflächen können inzwischen mit Touchsystemen kombiniert eingesetzt werden.

Damit steht ein breites Portfolio von transparenten Bildflächen für die unterschiedlichsten Einsatzfälle im Bereich der Taglichtprojektion zur Verfügung.

Sie sind fester Bestandteil von Kommunikationslösungen im Einzelhandel, bei Banken, Konferenzen & Seminaren, Museen, öffentliche Einrichtungen, Messen, Events & Gastronomie, Broadcasting, Verteidigung (Simulatoren), Hotellerie, Wegleitsystemen (z.B. Flughafen) , SB-Restaurants (digitale Menüs), Arztpraxen, Verwaltung, Videokonferenzsystemen, Bildungseinrichtungen, Kirchen, Leitständen, Distance Learning, Digital Signage, Narrow Casting, Point of Sale, Point of Information und vielen weiteren Anwendungen.

Weitere Informationen und Details zu HOPS.® Produkten finden Sie unter www.sax3d.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.