Erste SiconiaTM „SMARTY IQ“ Smart Meter Gateways von Sagemcom Dr. Neuhaus in Public Key Infrastruktur eingebunden

Die ersten Gateways können zu Testzwecken an Kunden übergeben werden

Smart Meter Gateway SMARTY IQ (PresseBox) ( Hamburg, )
Ein weiterer leiser Startschuss für den Smart Meter Rollout in Deutschland: Sagemcom Dr. Neuhaus verkündet den nächsten erfolgreich beschrittenen Meilenstein auf dem Weg zur Smart Meter Gateway-Zertifizierung nach den Common Criteria (CC) beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

„Wir sind sehr stolz, dass unsere ersten fünf SiconiaTM SMARTY IQ mit echtem Wirk-Zertifikat produziert wurden“, berichtet Dirk Engel, Leiter Produktmanagement bei der Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, „Mit der Freigabe des ALC-Tests durch das BSI stehen wir nicht nur sehr kurz vor der Zertifizierung unseres SiconiaTM SMARTY IQ, sondern wir können auch die ersten Smart Meter Gateways unter PKI-Wirkbedingungen zu Testzwecken an unsere Kunden ausliefern.“

Die freigegebene Dokumentation ermöglicht Sagemcom Dr. Neuhaus als Gateway-Hersteller ALC-Tests durchzuführen, was bedeutet, dass erstmalig Lifecycle-Prozesse des SiconiaTM SMARTY IQ unter Anbindung an die Smart Meter PKI erprobt werden können – von der gesicherten Lieferkette bis zur fachgerechten Entsorgung. Nur Gateway-Hersteller, wie Sagemcom Dr. Neuhaus, die sich im SMGw-Zertifizierungsverfahren befinden und somit ihre hohen Sicherheitsanforderungen bereits beweisen konnten, sind berechtigt, in die ALC-Test-Phase zu starten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.