Rohde & Schwarz betritt mit dem neuen R&S NGU den Markt für Source Measure Units

Mit den R&S NGU Source Measure Units erweitert Rohde & Schwarz sein Portfolio für Spezialgeräte / Bild: Rohde & Schwarz
(PresseBox) ( München, )
Mit zwei neuen Source Measure Units (SMU) tritt Rohde & Schwarz in einen Markt ein, der vom Portfolio des Messtechnikspezialisten bisher nicht abgedeckt wurde. Die neuen R&S NGU201 und R&S NGU401 Source Measure Units können Strom und Spannung gleichzeitig liefern und messen, und das mit hoher Präzision. Das Zweiquadrantenmodell R&S NGU201 ist für Batterietests an Wireless-Geräten vorgesehen und schaltet bei einer definierten positiven Eingangsspannung automatisch vom Quell- in den Lastbetrieb. Das Vierquadrantenmodell R&S NGU401 führt diese Umschaltung auch bei negativen Spannungen durch und unterstützt damit Versorgungsmessungen für Anwendungen unterschiedlichster Art.

Mit den ersten beiden Modellen hochpräziser Source Measure Units der Serie R&S NGU setzt Rohde & Schwarz die kontinuierliche Erweiterung seines Portfolios an Spezialnetzgeräten fort. Die innovative Stromrückkopplungs-Verstärkertechnologie der Geräte liefert maximale Empfindlichkeit und Genauigkeit für die zuverlässige Messung von Strömen vom Nanoampere- bis in den Amperebereich mit nur einem einzigen Sweep. Um schnell wechselnde Lastbedingungen zu bewältigen, wie sie für batteriebetriebene Kommunikationsgeräte mit ihrem Wechsel zwischen Schlaf- und Sendemodus typisch sind, verfügt die R&S NGU über optimierte Regelkreise, mit denen das Gerät eine klassenbeste Lastausregelzeit von unter 30 μs mit minimalen Überschwingern erzielt.

Die Source Measure Units der Serie R&S NGU umfassen sechs Strombereiche von 10 µA mit 100 pA Auflösung bis 10 A mit 10 µA Auflösung. Für alle Bereiche lässt sich eine Genauigkeit bis zu 0,025 % erzielen. Die Spannung wird mit 10 µV Auflösung im 20‑V-Bereich und 1 µV Auflösung im 6-V-Bereich gemessen. Für das typische Messproblem der Kapazität am Eingang des Messobjekts verfügt die R&S NGU über einen in Schritten von 1 µF bis 470 µF einstellbaren variablen Kapazitätsmodus, der die Kapazität kompensiert. Damit wird der tatsächlich am Messobjekt anliegende Strom angezeigt. Messobjekte mit bis zu 20 V, 8 A und 60 W werden unterstützt.

Das Vierquadrantenmodell R&S NGU401 ist der Spezialist für Halbleitertests. Er bietet Messungen im Quell- und Lastbetrieb für Geräte im Bereich von –20 V bis +20 V. Zusätzlich zur Spannungsregelung bei Netzgeräten bietet die R&S NGU eine schnelle Stromregelung, um eine Beschädigung stromempfindlicher Messobjekte wie LEDs und anderer Halbleiterelemente zu vermeiden. Ein Anschluss für einen externen Arbiträrgenerator verwandelt die R&S NGU401 in eine Wechselspannungsquelle und ermöglicht die Simulation von Störspitzen oder instabilen Netzteilen bis zu 1 kHz.

Das Zweiquadrantenmodell R&S NGU201 ist für die Analyse der Batterieentladung beliebiger batteriebetriebener Geräte wie Mobiltelefone, Tablets sowie IoT-Geräten jeder Art optimiert. Entwicklungsingenieure können damit reale Batterieeigenschaften simulieren. Einmal definierte Batteriemodelle können jederzeit wiederverwendet werden. Mit einem maximalen Strom von 8 A unterstützt das Instrument sogar Anwendungen mit schnellen Ladevorgängen.

Neben ihrer Grundfunktion als Versorgungs- und Messeinheiten bieten die SMUs der R&S NGU Serie auch die ausgeklügelten Funktionen, die in allen Spezialnetzgeräten von Rohde & Schwarz implementiert sind. Mit der marktführenden Datenerfassungsrate von 500 ksample pro Sekunde, die mit der FastLog-Funktion erzielt wird, werden Spannungs- und Strompegel alle 2 μs erfasst, so dass selbst kürzeste intermittierende Störspitzen entdeckt werden. Mit dem optionalen integrierten Digitalvoltmeter lassen sich Spannungen an jedem Punkt des Messobjekts sowie die Eingangsspannung messen.

Die neuen R&S NGU201 und R&S NGU401 Source Measure Units sind Teil des R&S Essentials-Portfolios. Sie sind ab sofort bei Rohde & Schwarz und ausgewählten Vertriebspartnern erhältlich. Zur Markteinführung gibt es mit dem R&S NGU401COM ein komplettausgestattete Sondermodell in limitierter Stückzahl zum attraktiven Preis. 

Weitere Informationen zu den R&S NGU Source Measure Units finden sich unter: https://www.rohde-schwarz.com/product/ngu.html

R&S Essentials-Portfolio

Entwickler und Ingenieure rund um den Globus verlassen sich auf die messtechnische Kompetenz von Rohde & Schwarz – und das seit über 80 Jahren. Rohde & Schwarz ist für innovative Testlösungen im Highend-Bereich bekannt und legt bei der Entwicklung essentieller Geräte der Einsteigerklasse – den R&S Essentials – die gleichen Qualitätsstandards zugrunde. Das Unternehmen verfolgt das strategische Ziel, sich als Komplettanbieter im Messtechnikmarkt zu positionieren, und wartet mit einem Portfolio an Tischgeräten auf, das in der Branche Maßstäbe setzt – von Oszilloskopen, Netzgeräten und Signalgeneratoren über Spektrumanalysatoren und Vektornetzwerkanalysatoren bis hin zu Metern und Zählern. Für die R&S Essentials vergrößert Rohde & Schwarz mit seinem Distributionsnetz, in das Vertriebspartner auf der ganzen Welt eingebunden sind, seine Reichweite und bietet Lösungen aus einer Hand für die verschiedensten Messaufgaben, für alle erdenklichen Anwendungen und für jedes Budget. Ob für den Labor- oder Feldeinsatz, für Forschung und Lehre oder für die Produktion – die R&S Essentials beweisen, dass hochwertige Hard- und Softwarelösungen nicht teuer sein müssen.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.